Der deutsche Staatspreis für Architektur wird seit 1971 vergeben. Seit 2011 wird er gemeinsam vom Bundesbauministerium und der Bundesarchitektenkammer ausgelobt. Das Wettbewerbsverfahren wird aktuell vom Bundesamt für Bauwesen und Raum­ord­nung (BBR) durchgeführt.

Deutscher Architekturpreis 2015 für Sauerbruch Huttons Holzkirche in Köln (21.5.2015)
Nach der Auszeichnung mit dem Holzbaupreis geht auch der Deutsche Architekturpreis 2015 an das Büro Sauerbruch Hutton für den Neubau der Immanuelkirche und des Ge­mein­dezentrums der Evangelischen Brücken­schlag-Gemeinde in Köln-Stamm­heim.

Bundesbauministerium und BAK sichern Zukunft des Deutschen Architekturpreises (26.1.2015)
Im Rahmen der BAU haben Bundesministerin Dr. Barbara Hen­dricks und die Präsidentin der Bundesarchitektenkammer, Barbara Ettinger-Brinck­mann, eine Vereinbarung über die gemeinsame Auslo­bung des Deut­schen Archi­tekturpreis 2015 unterzeichnet.