Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2014/0016 jünger > >>|  

Dlubal unterstützt Stahlbemessung für zehn internationale Normen

(30.1.2014) Über 7.500 Anwender weltweit nutzen mittlerweile RSTAB und RFEM für die Erstellung statischer Berechnungen. Das macht es erforderlich, lokale Normen in die Programme zu implementieren. Vor diesem Hintergrund ermöglicht Dlubal Software aktuell die Bemessung von Stahlkonstruktionen nach zehn internationalen Normen.

Das jüngste Zusatzmodul ist STAHL SP und erlaubt die Bemessung von Stäben und Stabzügen nach der russischen Norm SP 16.13330.2011. Es ist für RSTAB und RFEM verfügbar und funktioniert ähnlich wie die schon vorhandenen Module, die nach inter­nationalen Standards bemessen:

  • STAHL EC3 (Eurocode)
  • STAHL AISC (US-Norm)
  • STAHL SIA (schweizerische Norm)
  • STAHL IS (indische Norm)
  • STAHL BS (britische Norm)
  • STAHL GB (chinesische Norm)
  • STAHL CS (kanadische Norm)
  • STAHL AS (australische Norm)
  • STAHL NTC-DF (mexikanische Norm)

Alle Zusatzmodule sind intuitiv und einfach zu bedienen. Haben Sie zusätzlich schon mit einem anderen STAHL-Modul gearbeitet, reduziert sich die Einarbeitungszeit auf ein Minimum.

Tragfähigkeits-, Gebrauchstauglichkeits- und Stabilitätsnachweise

In allen Stahlbemessungs-Modulen ist es möglich, neben der Tragfähigkeit und Ge­brauchstauglichkeit auch die Stabilität nachzuweisen. Die Bemessung erfolgt dabei für Stäbe und Stabsätze mit einfachen und kombinierten Beanspruchungen aus Druck, Zug, Biegung und Schub. Es ist möglich, seitliche Halterungen für die Träger zu defi­nieren. Zudem können Knicklängenbeiwerte aus dem Zusatzmodul RSKNICK bzw. RF-STABIL übernommen werden.

Es steht jeweils eine Vielzahl von Querschnitten entsprechend den landestypischen Normen zur Verfügung, z. B. I-, U, T-, Winkel-, Hohlprofile usw. Diese lassen sich auf Wunsch während der Berechnung optimieren.

Weitere internationale Normen in Vorbereitung

Dlubal hat außerdem zwei weitere Stahlbemessungs-Module angekündigt:

  • In STAHL SANS wird die Bemessung nach der südafrikanischen Norm möglich sein.
  • In das Modul STAHL NBR wird die brasilianische Norm implementiert.

Weitere Informationen zur Stahlbemessung mit internationalen Normen können per E-Mail an Dlubal angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: