Redaktion  || < älter 2016/1340 jünger > >>|   

„FreiRäume“, Ratgeber für barrierefreies Bauen und Wohnen, für 2016-2018 erschienen

„FreiRäume 2016-2018“, Ratgeber für barrierefreies Bauen und Wohnen
  

(11.9.2016) Das frisch veröffentlichte Magazin „FreiRäume 2016-2018“ widmet sich auf 128 Seiten dem barrierefreien Bauen und Umbauen und vermittelt Tipps und Tricks zum ge­nerationenübergreifenden Wohnkomfort. Vom Hauseingang über Bodenbeläge bis zum Badezimmer wird veranschaulicht, wie und wo sich ein Mehr an Sicherheit und Bequemlichkeit gewinnen lässt. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet dabei der Sanitärbereich.

Fachbeiträge renommierter Autoren vertiefen einzelne Aspekte des altersgerechten Bauens und Wohnens. So wird unter an­derem aufgezeigt, dass komfortables Wohnen bei einer früh­zeitigen Planung nicht zwingend mit Mehrkosten verbunden sein muss und wie sich Inklusion architektonisch erreichen lässt.

Der Abdruck der Norm DIN 18040-2 zum barrierefreien Bauen macht „FreiRäume 2016-2018“ auch zu einem Nachschlagewerk für alle, die sich intensiv mit barrierefreiem Planen und Bauen beschäftigen – von privaten Bauherren, Vermietern und Kapitalan­legern über Fachleuten aus der Wohnungswirtschaft bis hin zu Bauunternehmen, Pla­nern und Architekten.

Erhältlich ist das Zweijahresmagazin „FreiRäume“ für 8,40 Euro im gut sortierten Zeitschriftenhandel. Über den Buchhandel sowie Amazon kann es unter ISBN 978-3-944549-12-5 bezogen werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: