Redaktion  || < älter 2015/1724 jünger > >>|  

„Schalldämmung mit Verbundsicherheitsglas“ im Bulletin Nr. 1 von Kuraray

(28.10.2015) Mit einer Reihe von technischen Bulletins will Kuraray, Hersteller von PVB- und Ionoplastfolien, Wissenslü­cken rund um Verbundglaszwischenlagen schließen. Die erste Ausgabe behandelt den Aspekt „Schalldämmung“. Weitere Ausgaben zu anderen Themen sollen folgen.

Dr. Bernhard Koll, Autor der ersten Ausgabe, stellt zunächst Lärmquellen vor und beschreibt dann deren Wahrnehmung im menschlichen Gehör. Dabei erklärt er beispielsweise die schwierige und oft missdeutete Maßeinheit Dezibel und gibt Beispiele der menschlichen Wahrnehmung unterschiedlicher Geräuschquellen.

Schließlich grenzt Koll verschiedene Maßnahmen zur Geräuschdämmung voneinander ab und erläutert einlagige sowie mehrlagige PVB-Folien und deren Wirkung. Mehrlagige PVB-Folien (eine dünne, weiche Schicht zwischen zwei normalen Schichten) werden in der Automobilverglasung und im Bau-Glas verwendet; einlagige (eine weiche Schicht – Monolayer genannt) findet man ausschließlich in Architekturanwendungen.

Das erste Bulletin ist unter trosifol.de > Service > Downloads > Bulletin downloadbar (siehe PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen: