Redaktion  || < älter 2015/1069 jünger > >>|  

2014 wurden 14,2% mehr Wohnungen fertiggestellt als 2013

(18.6.2015) Wie das Statistische Bundesamt aktuell mitgeteilt hat, wurden 2014 in Deutschland 245.325 Wohnungen fertiggestellt - das waren rund 30.500 Wohnungen oder 14,2% mehr als im Vorjahr. Damit sind die Wohnungsfertigstellungen zum vierten Mal in Folge kräftig gestiegen ...

  • 2013 um 7,2%
  • 2012 um 9,5% und
  • 2011 sogar 14,6%.

In Wohngebäuden wurden 2014 insgesamt 216.120 Neubauwohnungen fertiggestellt (+14,7% gegenüber 2013). Die höchsten Zuwächse gab es bei Wohnungen in Mehr­familienhäusern mit +28,0%, gefolgt von denen in Zweifamilienhäusern mit +12,2%. Die Fertigstellungen von Wohnungen in Einfamilienhäusern stiegen um 3,0%:

Errichtung von Wohnungen nach Gebäudearten

Der umbaute Raum der fertiggestellten neuen Nichtwohngebäude verringerte sich gegenüber dem Jahr 2013 auf rund 185,4 Mio. m³ (-2,3%). Dieser Rückgang ist laut Statistischem Bundesamt ausschließlich auf die nichtöffentlichen Bauherren (-2,8%) zurückzuführen. Bei den öffentlichen Bauherren nahm der umbaute Raum um 3,2% gegenüber dem Vorjahr zu:

Umbauter Raum bei fertiggestellten Neubauten von Nichtwohngebäuden

siehe auch für zusätzliche Informationen: