Redaktion  || < älter 2015/0298 jünger > >>|  

Landhausdielen mit großzügiger Überbreite auf der Fährte von Schlossdielen

(19.2.2015; BAU-Bericht) Mit Plaza hat Haro eine Landhaus­diele vorgestellt, die die Großzügigkeit einer Schlossdiele mit den technischen Vorzügen von regulärem Mehrschichtparkett zu verbinden verspricht. Dazu beitragen sollen u.a. auch ...

  • eine Dielenbreite von 240 mm,
  • stark strukturierte und naturgeölte Oberflächen sowie
  • eine vierseitige Fase für eine auffällige Einzelstaboptik.

Haro will mit der neuen Landhausdiele im Markt ein Zeichen setzen und dem Endverbraucher gleichsam Schlossdielen zu einem attraktiven Preis anbieten - zumindest im Vergleich zum oft sehr elitären Preisgefüge gängiger Schlossdielen. Zugleich verspricht das Unternehmen dem Handel eine höhere Wert­schöpfung - gerade im Hinblick auf den zunehmenden Preis­druck im Markt der Standard-Landhausdielen.

Das Format der Plaza beträgt 240 x 2.200 mm. Hinsichtlich der Oberfläche werden alle Haro Landhausdielen-Bestseller berücksichtigt:

  • angefangen bei Eiche Markant stark strukturiert
  • über Eiche Sauvage stark strukturiert in Natur-, Weiß- und Grau
  • bis hin zur ebenfalls stark strukturierten Bernsteineiche.

Teil des Plaza-Konzeptes ist es zudem, dass sich die Dielen einfach transportieren und simpel mit dem Klicksystem „Top Connect“ verlegen lassen. Zudem sollen sich Plaza-Dielen auch sinnvoll auf Fußbodenheizung verlegen lassen.

Weitere Informationen zu Plaza Landhausdielen können per E-Mail an Haroangefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: