Redaktion  || < älter 2015/0286 jünger > >>|  

Größter Relaunch seit der Gründung des LVT Spezialisten Project Floors


  

(18.2.2015; BAU-Bericht) Project Floors hat sein Sortiment an zu verklebenden Designbodenbelägen vollkommen überar­beitet, erweitert und verbessert - und sich ein neues Firmen­logo gegeben.

  • floors@work heißt die neue Kollektion für den Objektbereich mit den Nutz­schichten 0,8 und 0,55mm.
  • floors@home begnügt sich mit Nutzschichten von 0,4, 0,3 und 0,2 mm für den Einsatz primär im Wohnbereich - und bietet sich auch an bei leichter und mitt­lerer Objektnutzung.

138 Artikel (102 Holz- und 36 Fliesen-Designs) bilden den Kern von floors@work mit 0,55 mm Nutzschicht, ergänzt durch 12 Hölzer und 5 Fliesen mit 0,8 mm Nutzschicht. 55 neue Kreationen - u.a. mit neuen Formaten in 1.219 x 228 und 600 x 600 mm, ma­chen die deutliche Erweiterung dieses Segments aus.

Außerdem sind 6 ausgewählte Holzdekore im Sonderformat 457 x 76 mm mit 0,55 mm Nutzschicht für anspruchsvolle Verlegungen bspw. im Fischgrät- oder Holzblockmuster direkt verfügbar.


Project Floors-Auftritt auf der BAU 2015

105 Artikel (74 Holz- und 31 Fliesen-Designs) mit 0,3 mm Nutzschicht bilden die Basis im floors@home-Segment, das von 30 Artikeln (24 Hölzer / 6 Fliesen) mit 0,2 mm Nutzschicht nach unten abgerundet wird.

Neu im Project Floors Sortiment ist die Auswahl von 16 Hölzern und 4 Fliesen mit einer 0,4 mm starken Nutzschicht als Upgrade von floors@home für den premiumorientierten Privatkunden oder den kostensensiblen Objektentscheider.

Ebenso wie die Objektkollektionen sind bei floors@home die Dekore mit 0,4 und 0,3 mm Nutzschicht angefast.

Großes Lager, neue Fertigungsstätte

Mit dem Relaunch 2015 bietet Project Floors seinen Kunden nunmehr eine Bandbreite von insgesamt 310 Planken und Fliesen als vollflächig verklebte LVT-Beläge, aufgeteilt in 5 Nutzschichtstärken.

Wie es in München hieß, hält das Unternehmen alle 310 Positionen im Zentrallager vorrätig, um jederzeit innerhalb von wenigen Tagen liefern zu können. Eine zweite Fertigungsstätte habe zudem ihren Betrieb aufgenommen und könne fortan jährlich bis zu 14 Millionen Quadratmeter Designbodenbeläge produzieren.

Weitere Informationen zu floors@work und floors@home können per E-Mail an Project Floors angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: