Redaktion  || < älter 2014/1997 jünger > >>|  

Dorma kauft weiter ein, in Großbritannien sowie in den USA, und stärkt lokale Präsenz


    

(30.11.2014) Mit der Übernahme von ADRS Solutions in Groß­britannien und Advanced Entry Systems in den USA will Dor­ma seinen Wachstumskurs fortsetzen und sich weiter als in­ternationaler Partner für Premium-Zugangslösungen und -Ser­viceleistungen etablieren, indem die beiden neuen Mitglieder der Dorma Gruppe die Präsenz vor Ort stärken und das Servicenetzwerk auf den jewei­ligen Märkten erweitern.


Dorma CEO Thomas P. Wagner
  

„Erstklassiger Service und eine starke Präsenz rund um den Globus sind wesentliche Erfolgsfaktoren unseres Wachstums­programms Dorma 2020. Diese beiden Akquisitionen bringen uns daher einen wichtigen Schritt voran. Seit 2010 haben wir bereits 18 Unternehmen übernommen. Die jüngsten Transak­tionen sind also Nummer 19 und 20. Diese beeindruckende An­zahl belegt, wie ernst es uns ist mit unserem Anspruch, un­ser Serviceangebot und unsere Präsenz auszubauen, um nä­her bei unseren Kunden zu sein“, erklärt Dormas CEO Thomas P. Wag­ner.

In Großbritannien hat Dorma das Unternehmen ADRS Solu­tions erworben, einen etablierten Partner auf dem britischen Servicemarkt, dessen Angebotspalette alle Leistungen von Wartung und Service über Modernisierungsarbeiten bis hin zur Realisierung von Rahmensystemen umfasst. Das Unternehmen mit Sitz in Cambridge beschäftigt derzeit 45 Mitarbeiter (siehe auch Linkedin-Eintrag). Seit seiner Gründung im Januar 2011 ist ADRS Solutions schnell gewachsen und bietet nun umfassende Pla­nungs-, Installations- und Wartungsleistungen an. Die Übernahme ermöglicht es Dor­ma nach den letzten Akquisitionen der Unternehmen Aluspec und Ascot Doors, sich auf dem britischen Markt weiter als Komplettanbieter von Lösungen für sämtliche An­forderungen an die Zutrittskontrolle zu positionieren.

In den USA hat Dorma seine Präsenz durch die Akquisition von Advanced Entry Sys­tems (AES), einem Unternehmensbereich der Stoner Electric Group, weiter ausge­baut. AES mit Sitz in Portland, Oregon, ist einer der größten unabhängigen Anbieter von Automatiktüren in der nordwestlichen Pazifikregion. Sein Produkt- und Dienstleis­tungsangebot passt zu Dormas Portfolio an Premium-Zugangslösungen und -Service­leistungen. AES vertreibt, installiert und wartet Automatiktüren, Drehtüren und zuge­hörige Produkte. Dank der Partnerschaft mit AES und der kürzlichen Übernahme des Anbieters von Sicherheitslösungen Farpointe Data will Dorma seinen Kunden auf dem amerikanischen Markt ein verbreitertes Spektrum an Produkten und Serviceleistungen anbieten können.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...