Redaktion  || < älter 2014/1947 jünger > >>|  

MeaVario: Neues Türenprogramm für Nebeneingänge von MEA

(20.11.2014) MEA Bausysteme hat mit MeaVario neue Kunst­stoff-Nebeneingangstüren vorgestellt, die hinsichtlich Wärme-, Schall- und Einbruchschutz sowie Luftdichtigkeit Haustürqua­litäten versprechen und zum Fenstersystem des Herstellers passen. Ihr Einsatzgebiet sind Nebengebäude wie landwirt­schaftliche Betriebsgebäude, Gartenhäuser, Garagen und Kel­ler. Die Kompletttüren gibt es für gemauerte Wände sowie zum Einbetonieren - standardmäßig für alle gängigen Wandstärken von 20 bis 36,5 cm bei Rohbaulichtmaßen von 75 bis 200 cm. Darüber hinaus verfügen die weißen Türen über ...

  • einen verwindungssteifen Rahmen,
  • ein 5-Kammer-Hohlprofil,
  • 3D-Türbänder,
  • eine 5-fach-Verriegelung und
  • eine überfahrbare Schwelle sowie
  • optional über einen Glaseinsatz (Klarglas oder Ornamentglas).

DIN-Anforderungen voll erfüllt

MEA-Techniker Jörg Stadler hebt hervor, dass es die Türen „in der Standard-Bautiefe 70 Millimeter und in der passivhaustauglichen Bautiefe 82 Millimeter gibt, so dass man je nach Anforderung mit der Türblattstärke variabel reagieren kann“. Beim Wärme­schutz (Up-Wert 1,1 W/m²K im Standard) sind Ausführungen möglich, die alle Anforde­rungen an ein förderfähiges KfW-Effizienzhaus erfüllen. In Sachen Luftdichtigkeit las­sen sich die Vorgaben des anspruchsvollen Blowerdoor-Tests einhalten, mit dem die in den DIN-Normen vorgegebenen, maximalen Luftwechselraten in einem Gebäude nach­gewiesen werden.

Über die übliche Schallschutzklasse 2 (30 bis 34 Dezibel) hinaus, erreichen die Türen bei Bedarf die Schallschutzklasse 4. Hinsichtlich des Einbruchschutzes sind MeaVario Türen nach DIN EN 1627 der Resistance Class (Widerstandsklasse) 2 zugeordnet. Sie bieten damit einen im Normalfall ausreichenden, soliden Einbruchschutz. Für spezielle Anforderungen sind sie in der höheren Schutzausführung RC 3 lieferbar.

Weitere Informationen zu Kunststoff-Nebeneingangstüren können per E-Mail an MEA angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: