Redaktion  || < älter 2014/1903 jünger > >>|  

LED Pendelleuchte Grafa von Artemide und dem franz. Architekten Jean-Michel Wilmotte

(14.11.2014) Mit Jean-Michel Wilmotte hat Artemide einen führenden französischen Architekten beauftragt, eine neue Leuchte zu entwerfen. So ist die neue Artemide Pendelleuch­te Grafa Ausdruck seines architektonischen Verständnisses von Raum und Licht: zurückhaltendes und funktionales Design gepaart mit moderner LED-Backlight-Technologie. Viele kleine LEDs generieren hierbei eine optisch schattenfreie Leuchtflä­che mit einem vergleichsweise hohen Lichtstrom und hohem Wirkungsgrad.

Grafa ist ein System aus abgependelten Hängeplatten, die mitkleinen farbigen Clips aneinandergefügt werden können, so dass sich auch größere Beleuchtungsanforderungen einheitlich gestalten lassen. Ar­chitekten und Lichtplaner sind mit diesem System in der Lage, die Lichtgebung frei im Raum – je nach Anforderung – zu platzieren.

Erhältlich ist Grafa in verschiedenen Ausführungen, mit direktem und indirektem Licht, als alleinstehende Leuchte oder als System. Durch die sechs verfügbaren Clip-Farben (weiß, grau, anthrazit-grau, rot, blau und grün) können Unternehmen auch die Farben ihres eigenen Corporate Designs in den Raum bringen.

Weitere Informationen zur Grafa können per E-Mail an Artemide angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: