Redaktion  || < älter 2014/0068 jünger > >>|  

dena-Leitfaden zum hocheffizienten Betrieb von Biomethan-Blockheizkraftwerken

(10.1.2014) Betreiber von Blockheizkraftwerken (BHKWs), die Biomethan verwenden und die Stromerzeugung gemäß Erneu­erbare-Energien-Gesetz (EEG) auf den Marktbedarf ausrichten, sollen die Kosten für die ausgekoppelte Wärme um bis zu 20% senken können. Dies ist insbesondere attraktiv für Wohnungs­unternehmen und andere Unternehmen mit hohem Wärmebe­darf oder für Dienstleister, die zum Beispiel öffentliche Einrich­tungen mit Energie versorgen. Ein neuer Leitfaden der Deut­schen Energie-Agentur (dena) zeigt, wie die hocheffizienten Betriebskonzepte in der Praxis realisiert werden können.

„Biomethan-BHKWs bieten in der Direktvermarktung die Chan­ce, bedarfsgerecht Strom zu erzeugen und konkurrenzfähige Wärmepreise auf regenerativer Basis anzubieten“, erklärt Ste­phan Kohler, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung. „Der Betrieb ist damit also nicht nur profitabel, son­dern trägt auch dazu bei, Schwankungen im Stromsystem auszugleichen und so er­neuerbare Energien mit fluktuierender Erzeugung wie Wind- und Solarkraft in den Energiemarkt zu integrieren.“

Der „Leitfaden Biomethan BHKW - direkt“ ênthält zahlreiche Fakten, Tipps und Pra­xisbeispiele zu Rahmenbedingungen, Betriebskonzepten und Wirtschaftlichkeit. Ein Schwerpunkt liegt auf der Vorstellung neuer, bedarfsorientierter Anlagen- und Be­triebskonzepte, die es ermöglichen, die Markt- und Flexibilitätsprämien des EEG in Anspruch zu nehmen. Durch die Kopplung mit Wärmespeichern kann die BHKW-Technologie auch zur Wärmeversorgung neuer Kundengruppen eingesetzt werden. Bisher werden die wirtschaftlichen Potenziale von Biomethan in BHKWs kaum genutzt, weil das erforderliche Know-how noch nicht weit verbreitet ist.

Die dena hat den Leitfaden gemeinsam mit Fraunhofer IWES und Fraunhofer UM­SICHT sowie verschiedenen Praxispartnern entwickelt. Das Vorhaben wurde vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) gefördert.

siehe auch für zusätzliche Informationen: