Redaktion  || < älter 2013/2043 jünger > >>|  

BetteLux: Wannen und Waschtische aus Stahl/Email, wie Wasser sie formen würde

(15.11.2013) „Fast wie eine aufgespannte Fläche, die sich durch das Befüllen mit Wasser verformt“ - so erklärt Dominik Tesseraux vom Potsdamer Designbüro Tesse­raux + Partner seine Formgebung für das neue Wannen- und Waschtisch-Ensemble BetteLux: Besonders deutlich wird dieses bei der Badewanne mit ihrer streng geomet­rischen Grundform, dem schlanken Wannenrand und den geschmeidigen Flächen des Wannenkörpers:

Auch bei den Waschtischen fließt gleichsam der emaillierte Stahl in der Beckenform dem Ablauf zu und gibt ebenso ohne Ecken und Kanten den natürlichen Lauf des Wassers vor. Sie gibt sie als Aufsatz- und Einbauwaschtisch für Möbelkonsolen und als wandmontierbare Waschplatz-Solitäre - jeweils 60, 80 und 100 cm breit.

Übrigens: Das BetteLux-Sortiment weist seine ökologische Qualität (wie alle Produkte von Bette) durch eine Environmen­tal Product Declaration (EPD) vom Institut Bauen und Umwelt e.V. nach. Diese EPD entspricht der Norm ISO 14025.

Weitere Informationen zu BetteLux können per E-Mail an Bette angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: