Redaktion  || < älter 2013/0891-lichtdesign-preis-event jünger > >>|  

Lichtdesign-Preis 2013 „Event / Messen“ für den CES Messestand der AUDI AG 2012

(18.5.2013; Lichtdesign-Preis 2013) Für die Consumer Electro­nics Show (CES) 2012 in Las Vegas galt es, einen Messeauf­tritt für die Audi AG zu planen, der den Begriff „Audi connect“ versinnbildlicht und die Vernetzung von Mobilität und Daten­strömen auf eine eindrucksvolle und markante Art dem Messe­besucher vermittelt sollte. Diese Botschaft galt es in einem architektonischen Gesamtkonzept mit Licht zu unterstützen. Ein strenges Raster transportiert diese Botschaft mittels Archi­tektur und der dazu passenden Lichtplanung von AG Licht.

Über fünf Ebenen wurden insgesamt 1.910 Leuchtstofflampen zu einem „Grid“ verbunden, eine Lichtstruktur die Teil der kon­struktiven wie auch der gestalterischen Raumbildung wurde. Eine verspiegelte Ecke sowie ein Hochglanzboden verstärkten den dreidimensionalen Eindruck. Zudem nahm die architektoni­sche Hülle die quadratische Gridstruktur erneut auf und ließ durch die Fugenbilder das Licht in den Außenraum der Halle treten. Entstanden ist eine Lichtskulptur, die über fünf Tage die Besucher in ihren Bann zog und der Audi AG einen wir­kungsvollen Markenauftritt generierte.

Weitere Lichtdesign-Preise 2013 gingen an ...

siehe auch für zusätzliche Informationen: