Redaktion  || < älter 2013/0871 jünger > >>|  

PUR-Schaumklebstoff u.a. für die Verklebung von Dämmplatten auf Dampfsperrbahnen


  

(15.5.2013) Mit SikaBond FoamFix bringt die Sika Deutschland GmbH aktuell einen neuen schnellhärtenden PUR-Schaumklebstoff auf den Markt. Er wurde für die sichere Befestigung von Dämm- und Gipsplatten auf verschiedenen Untergründen entwickelt und soll über eine nur sehr geringe Expansion verfügen.

vom Flachdach bis zum Innenausbau

SikaBond FoamFix wird mit der Pistole appliziert und eignet sich u.a. für die Verklebung von Wärmedämmstoffplatten am Flach­dach. Diese können aus Polystyrol XPS/EPS mit oder ohne bitu­minöse Kaschiereinlage sein, aus mineralvlies- bzw. alukaschier­tem PUR/PIR sowie aus hochverdichteter Mineralfaser.

Das einkomponentige beigefarbene Polyurethan von SikaBond FoamFix haftet sicher auf verschiedenartigen Untergründen wie Beton, Bitumenbeschichtungen, bituminösen Abdichtungsbahnen mit lagesicherer Bestreuung, Ziegelsteinen, Holz, Gips, Mauerwerk, Putz, Metall und PVC – unabhängig davon, ob vertikal, horizontal oder im Innen- bzw. Außenbereich verklebt wird. Zusätzlich ist dieser Schaumklebstoff auch für die zuverlässige Verklebung von handelsüblichen Gipskarton- und Gipsfaserplatten im Trockenbau ausgelegt.

Darüber hinaus soll sich SikaBond FoamFix vor allem durch eine hohe Windsogstabilität, eine gute Anfangshaftung sowie Haftzug­festigkeit auszeichnen; zudem lasse es eine Verarbeitungstempe­ratur bis zum Gefrierpunkt zu. Der Schaumklebstoff sei dauerhaft flexibel und besitze eine gute Schallisolation. Gemäß DIN 4102 zum Brandverhalten ist SikaBond FoamFix der Baustoffklasse B2 (normal entflammbar) zugeordnet.

Weitere Informationen zu SikaBond FoamFix können per E-Mail an Sika angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: