Redaktion  || < älter 2013/0782 jünger > >>|  

Beuth Verlag startet Online-Dienst zur EU-Bauproduktenverordnung

(28.4.2013) Ab sofort ist der neue, kostenpflichtige Online-Dienst des Beuth Verlags zur EU-Bauproduktenverordnung, die am 1. Juli 2013 in Kraft tritt, freigeschaltet. Un­ter eu-bauproduktenverordnung.de stehen die relevanten europäischen und nationa­len Rechtsvorschriften sowie umfangreiche Kommentierungen, Erläuterungen und wei­terführende Unterlagen zur Verfügung.

Konkret enthält der Online-Dienst aktuell über 560 Einträge zu allen harmonisierten europäischen Normen im Volltext, 115 nicht harmonisierte und 20 historische Normen. Darüber hinaus 80 europäische und nationale Rechtsvorschriften, die für die CE-Kenn­zeichnung und Marktüberwachung von Bauprodukten zu beachten sind. Dazu zählen z.B. die Bauproduktenverordnung, die Entscheidungen der Europäischen Kommission, die Leitlinien für europäische technische Zulassungen (ETAG), das Bauproduktenge­setz und die Bauregellisten.

Die Sammlung enthält weiterhin Informationen zu benannten und notifizierten Stellen. Komfortable Suchfunktionen ermöglichen es den Nutzern, zielgerichtet nach Themen oder Sachgebieten zu recherchieren. Alle Dokumente liegen im PDF-Format vor und können ausgedruckt werden.

EU-Bauproduktenverordnung Online richtet sich an Hersteller von Bauprodukten, an Herstellerverbände, die Bauindustrie, an Entwurfsverfasser, notifizierte Stellen und Behörden. Aktualisiert werden soll der Onlinedienst zweimonatlich ohne Zusatzkosten. Das Jahresabonnement einer Einzelplatzlizenz inklusive aller Updates kostet 328 Euro inkl. MwSt.

siehe auch für zusätzliche Informationen: