Redaktion  || < älter 2013/0352 jünger > >>|  

Objectflor will die Rubber Flooring-Sparte im Objekt­geschäft weiter ausbauen

(21.2.2013; BAU 2013-Bericht) Auf der BAU 2013 präsentierte sich Objectflor als ex­klusiver Vertriebspartner der neu gegründeten Artigo-Mondo Gruppe. Technische Neu­heiten und eine Auffrischung der Kollektionen im zweiten Quartal 2013 sollen mehr Dy­namik in den Kautschukmarkt bringen.


Bildquelle: Planungsbüro: sbp - Seel Bobsin Partner / Auftraggeber: Covus GmbH, Berlin / Fotograf: Karsten Knocke

Seit Beginn der Kooperation mit Artigo im Jahr 2008 hat Objectflor das Objektgeschäft Kautschuk ausgebaut und berichtet für 2012 zweistellige Zuwachsraten. Den Ausbau des Sortiments sieht Objectflor als beste Basis, um den Bereich Rubber Flooring stär­ker in den Fokus zu rücken.

Rutschhemmung R10

Für die Produktkategorie Plansystem (glatte Kautschukbeläge) aus den Kollektionen Multifloor / ND-Uni und Granito bietet das Unternehmen nun objektbezogen die Aus­stattung mit einer erhöhten Rutschhemmung an - nämlich R10 anstatt R9:

Die Ausrüstung mit dieser Oberfläche ist ab einer Gesamtmenge von 500 Quadratme­tern möglich und zum Beispiel für Eingangsbereiche, Sanitärräume oder Küchen sinn­voll. Planern und Architekten eröffnet diese Optimierung neue Optionen beim Einsatz von Kautschukbelägen.

Geringerer Trittschall

Durch weitere Produktverbesserungen soll bei den Qualitäten Zeus und Granito Elastic das Trittschallverbesserungsmaß er­höht worden sein. Bei der für höchste Belastungen in Schulen, Gesundheitswesen oder Industrie ausgelegten Kautschukfliese Zeus mit Hammerschlagoberfläche konnte der Wert demnach um vier Dezibel (dB) auf 14 dB verbessert werden. Bei der Kautschukbahnenware mit reflexbrechender Oberfläche Granito Elastic liege der Wert nun bei 20 dB und damit im Bereich eini­ger Textilbeläge.

Auffrischung der Kollektionen

Im Frühsommer 2013 soll der behutsame Relaunch der ver­schiedenen Kollektionen folgen. Dann seien viele Dekore in jeweils 24 Farben verfügbar. Die maßgeblichen Änderungen sollen in einem Ausbau der von Architekten besonders nachgefragten Grau-Nuancen sowie mehr Grün- und Gelbtönen liegen. Darüber hinaus will Objectflor im Rahmen sei­nes Lagerneubaus weiter die Lieferfähigkeit erhöhen.

Weitere Informationen zu Kautschukbelägen können per E-Mail an Objectflor angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: