Redaktion  || < älter 2012/2080 jünger > >>|  

Umwelt-Produktdeklaration (EPD) für Brettsperrholz

(28.11.2012) Mit Datum vom 20.9.2012 hat das Institut für Bauen und Umwelt (IBU) die Umwelt-Produktdeklaration für Brettsperrholz veröffentlicht. Inhaber der Deklaration ist die Studiengemeinschaft Holzleimbau. Brettsperrholz zu verwenden ist demnach ökologisch sinnvoll, denn das verwendete Holz ist ein nachwachsender Rohstoff aus nachhaltig bewirtschafteten Forsten. Für seine Herstellung werde weniger Energie benötigt als für die Herstellung vergleichbarer Baumaterialien. Nicht zu­letzt sei Holz ein bedeutender Kohlenstoffspeicher, der zur Energiequelle werden kann, wenn er am Ende des Nutzungs­zyklus thermisch verwertet wird.

siehe auch für zusätzliche Informationen: