Redaktion  || < älter 2011/0788 jünger > >>|  

Leitfaden Dachbegrünung für Kommunen

<!---->(9.5.2011) Die Verbreitung begrünter Dächer in Deutschland ist eng mit dem Einsatz kommunaler Fördermaßnahmen verbunden. Der Leitfaden "Dachbegrünung für Kommunen" des Deutschen Dachgärtner Verbandes e.V. (DDV), der HafenCity Universität Hamburg (HCU) und der Deutschen Gartenamtsleiterkonferenz e.V. (GALK) liefert hierzu erstmals ein Kompendium der besten Methoden zur Gründach-Förderung mit einem sehr engen Praxisbezug.

Der Katalog mit bewährten Instrumenten und vorbildlichen Anwendungsbeispielen stellt zudem eine wichtige Argumentationshilfe für die Einführung und Etablierung einer kommunalen Gründach-Förderstrategie dar. Als Referenzliteratur soll das Handbuch die Abstimmung zwischen den verschiedenen Fachbehörden vereinfachen, den Verwaltungsaufwand reduzieren und die Kommunikation zwischen Kommunen, Planern, ausführenden Betrieben und Investoren verbessern.

Das Internetportal "Dachbegrünung für Kommunen" ergänzt den Leitfaden in vielfältiger Weise. Gute Beispiele und Erfahrungsberichte sind hier zusammen mit Mustertexten zum Download, interessanten Links und Publikationen zu finden.

Der DDV-Leitfaden ist gegen eine Schutzgebühr von 15,00 Euro zzgl. Versandkosten über ein Bestellformular bei der Geschäftsstelle des Deutschen Dachgärtner Verbandes erhältlich. Kommunale Fachbehörden erhalten den Leitfaden kostenfrei.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: