Redaktion  || < älter 2010/0242 jünger > >>|  

LEDON Lamp: Zumtobel steigt ins LED-Lampengeschäft ein


(12.2.2010) Die österreichische Zumtobel Group, Spezialist für professionelle Leuchten, Lichtlösungen und -komponenten, steigt ins Lampengeschäft ein: Zu diesem Zweck hat der Konzern die Tochtergesellschaft "LEDON Lamp GmbH" mit Sitz in Dornbirn, Vorarlberg, gegründet. Deren Aufgabe ist es, ein umfassendes Sortiment von LED-Lampen zu vertreiben. Schwerpunkt des Angebots sind so genannte "Retrofit"-Lampen - also LED-Lampen, die die technischen Voraussetzungen bieten, um gängige Glühlampen (z.B. mit E14- oder E27-Schraubsockeln) zu ersetzen, und in ihrer Formgebung der herkömmlichen Glühlampe nachempfunden sind. Der Vertrieb soll sowohl über den Flächenhandel (z.B. Baumärkte) als auch über Kooperationspartner erfolgen. Vertriebsgebiet für die Hi-Tech-LED-Lampen ist Europa. Die Geschäftsführer der LEDON Lamp GmbH sind Detlef Mikulsky und Peter Petz.

"LEDs sind die Zukunft. Wir haben uns eine führende Kompetenz in dieser Zukunftstechnologie aufgebaut. Die werden wir nun nutzen, um erstmalig in der Firmengeschichte hochwertige Leuchtmittel für den Endverbraucher anzubieten. Wir sind fest davon überzeugt, dass sich die LED-Lampen im Markt durchsetzen werden. Dank ihrer hohen Energieeffizienz, gepaart mit hervorragender Lichtqualität, übertreffen sie bereits heute die so genannten Energiesparlampen, die beim Verbraucher auf wenig Gegenliebe stoßen. Mit der Entscheidung, jetzt ins Lampengeschäft einzusteigen, sind wir optimal positioniert, um von diesem dynamischen Geschäft zu profitieren", erläutert Andreas Ludwig, CEO der Zumtobel Group.

Die LED-Technologie für die Lampen kommt aus dem Burgenland, von der Tochtergesellschaft LEDON Lighting Jennersdorf GmbH. Gegründet im Jahr 2001 hat sich das Unternehmen eine führende Kompetenz in der Entwicklung und Herstellung hochleistungsfähiger LED-Lichtquellen aufgebaut. LEDON Lighting beliefert vor allem die eigenen Marken der Zumtobel Gruppe mit LED-Modulen und –Komponenten. Die besondere Kernkompetenz von LEDON Lighting liegt auf der Erzeugung von qualitativ hochwertigem, weißem LED-Licht, insbesondere mit Blick auf warmweiße LEDs und eine stabile, homogene Lichtfarbe - siehe u.a. Strahler rechts aus dem Beitrag "LED-Leuchte mit konstantem Lichtstrom bei frei wählbarer Farbtemperatur" vom 9.8.2006

Bereits seit 2008 entwickelt und produziert LEDON Lighting in Jennersdorf auch LED-Module für den Einsatz in sog. "Retrofit"-Lampen. In diesem Bereich zählt sich das Unternehmen heute zu den führenden Anbietern weltweit.

Kooperation mit Lemnis Lighting B.V.

Mit dem gemeinsamen Ziel, den Markt für hochwertige und preislich attraktive, energiesparende LED-Lampen dynamisch zu entwickeln, hat die Zumtobel Gruppe mit der niederländischen Firma Lemnis Lighting B.V. einen Vertrag über eine Entwicklungspartnerschaft abgeschlossen. Lemnis Lighting ist spezialisiert auf nachhaltige Lichtlösungen auf LED-Basis und vermarktet unter der Marke "Pharox" verschiedene LED-Retrofit-Lampen. Gemäß der Vereinbarung werden Lemnis und LEDON gemeinsam ein umfassendes Sortiment technologisch führender, qualitativ hochwertiger LED-Lampen für Privathaushalte und professionelle Anwendungen entwickeln.


Die LED-Lampen, die neben der herkömmliche Glühlampe in Zukunft auch Halogenstrahler ersetzen sollen, werden von beiden Unternehmen unter den Marken LEDON und Pharox vermarktet. Lemnis Lighting bringt sein bereits bestehendes LED-Lampensortiment in die Vereinbarung ein. Entsprechend der Vereinbarung ist die Zumtobel Gruppe außerdem der bevorzugte Lieferant für Lemnis Lighting.

Weitere Informationen zu LED-Leuchtmitteln (speziell auch Retrofit-Lampen) können per E-Mail an LEDON Lamp angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: