Redaktion  || < älter 2010/0097 jünger > >>|  

Neue Objectflor-Kollektion mit neuen Dekoren und stärkerer Nutzschicht

(24.1.2010; Domotex-Bericht) Auf der Domotex wurde der Relaunch der Wohnkollektion Expona Domestic erstmals präsentiert. In drei zentralen Bereichen hat Objectflor die Kollektion mit ihren 50 Dessins weiterentwickelt: Durch neue Dekore, Oberflächen und größere Formate will Expona Domestic Impulse für modernes Bodendesign geben. In technischer Hinsicht ist die Erhöhung der Nutzschicht von Interesse, denn die Kollektion öffnet sich so stärker für den Einsatz in Objekten.

Individuelles Design

Für den Relaunch hat Objectflor 37 der 50 Dekore neu aufgelegt, nur die Topseller wurden übernommen. Die Kollektion ist individuell, denn drei Viertel der Böden sind ausschließlich bei Expona erhältlich. Objectflor legt nämlich Wert auf eine eigenständige Produktentwicklung und erarbeitet mit Designern und Dekordruckern Kollektionen, die wichtige Trends aufgreifen und sich zugleich durch authentische Dessins und Oberflächen unterscheiden.

Weil zu den starken Trends im Wohnbereich weiterhin Holzoptiken zählen, wurde die Kollektion in diesem Segment deutlich erweitert. Holzdekore eröffnen bei der Raumgestaltung eine breite Palette von Möglichkeiten, deshalb sind klassisch elegante Hölzer in der Kollektion ebenso vertreten wie moderne, stark gemaserte Dekore.

Die neuen Steinoptiken wirken durch die Gestaltung mit Metallic-Effekten besonders ausdrucksstark. Passend zu den Dessins wurden trendorientierte Großformate in die Kollektion aufgenommen, so dass es die Fliesen und Planken von Expona Domestic jetzt in acht verschiedenen Abmessungen gibt. Dabei ist jedes Dekor ausschließlich in der Größe erhältlich, die seine Vorzüge besonders zum Ausdruck bringen. Die Wirkung der Designbeläge wird außerdem durch neue Oberflächenprägungen aufgewertet, die unterschiedliche Holzmaserungen und Steinstrukturen nachbilden. Insgesamt kommen somit neun verschiedene, auf die Dessins abgestimmte Prägungen zum Einsatz.

Belastbarkeit durch erhöhte Nutzschicht

Auch die technischen Qualitätsstandards wurden bei der neuen Expona Domestic weiterentwickelt. Durch die Erhöhung der Nutzschicht von 0,35 auf 0,4 Millimeter ergeben sich neue Einsatzmöglichkeiten im Objektbereich. Die Bodenbeläge sind nun auch für die Nutzung in Klasse 41 (mäßige Beanspruchung im industriellen Bereich) sowie in Klasse 32 (normale Nutzung im Gewerbe) geeignet.

Maßgeschneiderte Werbemittel und POS-Systeme

Im Rahmen des Relaunchs wurden die Bemusterung ebenso wie POS-Systeme unterschiedlicher Größe auf die verschiedenen Anforderungen der Expona Domestic-Partner abgestimmt. Jeder Partner kann die Ausstattung wählen, die zu seinem Portfolio und den Wünschen seiner Kunden passt. Ein Basispaket und stilvolle Taschen für unterschiedliche Mustergrößen gehören ebenso zu den Werbemitteln wie designorientierte, kleinformatige Infoständer oder komplette Shop-in-Shop-Systeme.

Weitere Informationen zur Expona Domestic-Kollektion können per E-Mail an Objectflor angefordert werden; uns siehe zudem Beitrag "Objectflor relauncht Expona Design" vom 27.1.2009.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: