Redaktion  || < älter 2009/2131 jünger > >>|  

Schäden an Schwimmbädern auf 267 Seiten

<!---->(15.12.2009) Die Schadensanfälligkeit an und in Schwimmbädern nimmt aufgrund deren steigender Komplexität stetig zu. Der Autor gibt in diesem Buch viele Hinweise zur planerischen und baulichen Fehler- und Schadensvermeidung sowie Hilfestellungen für gutachtlich korrekte Mangel- und Schadensbeurteilungen.

Anhand typischer Schadensfälle wird das Potenzial zur Vermeidung ausgeprägter Schäden sowie ausufernder Schadensbeseitigungskosten durch rechtzeitiges Erkennen und Beheben teils unscheinbarer Fehler aufgezeigt. Vor dem Hintergrund der ausgewählten Schadensfälle überspannt ein fachübergreifender Bogen die kompetente Bauherrenberatung, den regelgerechten Entwurf, die schadenfreie Bauausführung, die fachgerechte Bauüberwachung sowie die integrative Planung von Bau und Betrieb von Schwimmbädern.

Übrigens: Die bewährten Inhalte der Reihe "Schadenfreies Bauen" aus dem Fraunhofer IRB Verlag erscheinen mit diesem Band künftig in neuem Layout.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

  • Schadenfreies Bauen 43
    Schäden an Schwimmbädern (bei Amazon erhältlich)
  • von Newen Arndt
  • Herausgeber Ralf Ruhnau Reihe
    begründet von Günter Zimmermann
  • 2009, 267 Seiten, 178 meist farbige Abbildungen, 3 Tabellen, Gebunden
  • ISBN 978-3-8167-7965-0
  • Fraunhofer IRB Verlag

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: