Redaktion  || < älter 2009/1254 jünger > >>|  

Neuer D+H-Rauchabzugstaster mit integrierter Lüftungsfunktion

(24.7.2009) Die neue Generation der bewährten RT-Rauchabzugstaster präsentiert sich einem widerstandsfähigen, feuerfesten Aluminiumdruckgussgehäuse und wahlweise integrierbarem Lüftungstaster.

Einen wahlweise integrierbaren Lüftungstaster bietet D+H Mechatronic aktuell als einziges Unternehmen auf dem Markt an. Die Vorteile liegen aber auf der Hand: Durch RWA-Auslösung und Lüftungsfunktion in einem Produkt sind keine separaten Lüftungstaster notwendig. Bei der Montage und Tasterinstallation entfällt damit das zusätzliche Verlegen von separaten Leitungen bzw. das Installieren zusätzlicher Lüftungstaster. Die Kosten werden dadurch reduziert.

Der neue RT Taster ist entsprechend der VdS Norm 2592 entwickelt und erfüllt damit bereits jetzt die Anforderungen der neuen EN 12101-9. Dies bedeutet für Architekten und Planer Planungssicherheit.

Wie bisher werden fünf verschiedene Farben und RWA-Kennungen in zahlreichen Landessprachen angeboten, um regionalen Anforderungen gerecht zu werden. Auf Wunsch ist die neue Tastergeneration zudem als Zwei- oder Dreifach-Taster oder mit akustischer Störmeldung erhältlich. Zudem soll es passendes Zubehör für eine DIN-EN-gerechte Unterputzmontage geben.

Preislich liegt die Standardversion des RT-45 im robusten Alu-Gehäuse auf dem Niveau des Vorgängermodells, das aus Kunststoff hergestellt war.

Weitere Informationen zur RWA-Technik können per E-Mail an D H Mechatronic angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: