Redaktion  || < älter 2009/0636 jünger > >>|  

Fachseminare "Regenwassermanagement" am 12.5. und 23.6.

(19.4.2009) Modernes Regenwassermanagement bietet nachhaltige Instrumente für einen sinnvollen Umgang mit der kostbaren Ressource Wasser. Der Klimawandel erfordert neue geänderte Rahmenbedingungen für die Bemessung von Entwässerungssystemen in Siedlungsräumen. Kostendruck und gesteigertes Umweltbewusstsein beschleunigen den Paradigmenwechsel von der bisherigen Praxis, das Wasser möglichst schnell abzuleiten, bis hin zu einer naturverbundenen Regenwasserbewirtschaftung in Siedlungen. Zu diesem Thema finden ...

  • am 12. Mai in Oranienburg sowie
  • am 23. Juni in Reichenbach

... die Fachseminare "Regenwassermanagement" der BetonMarketing Ost und des Fachverbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. statt. Dort sollen verschiedene Möglichkeiten einer modernen Regenwasserbewirtschaftung vorgestellt und erläutert werden.


Bild aus dem Beitrag "Regenwasser-Zisterne online auslegen" vom 15.7.2008

Häufige Überschwemmungen und zunehmende Probleme im Zusammenhang mit der Trinkwassergewinnung haben in den letzten Jahren zu einem Umdenken im Umgang mit unserem wichtigsten Lebenselixier, dem Wasser, geführt. Der natürliche Wasserhaushalt soll entweder so wenig wie möglich gestört oder so gut wie möglich wiederhergestellt werden. Die Instrumente hierfür heißen Nutzung, Rückhaltung, Versickerung und Behandlung von Regenwasser.

Im Anschluss an die Seminare werden Fachführungen über die Gelände der Landesgartenschauen in Oranienburg und Reichenbach angeboten.

Die Fachseminare "Regenwassermanagement" am 12. Mai in Oranienburg sowie am 23. Juni in Reichenbach finden in der Zeit von 10.00 bis ca. 17.00 Uhr statt. Sie richten sich an Garten- und Landschaftsarchitekten, Stadtplaner, Unternehmen im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau, an Mitarbeiter aus Politik und Verwaltung sowie interessierte Bauherren, Architekten und Ingenieure. Die Teilnahmegebühr inklusive Führung beträgt 80 Euro (MwSt. enthalten).

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldungen unter: beton.org > Service > Veranstaltungskalender.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: