Redaktion  || < älter 2009/0536 jünger > >>|  

Stream - Neues Abgassystem von Raab

<!---->(1.4.2009; ISH-Bericht) Mit Stream stellte die Joseph Raab GmbH & Cie. KG zur ISH ein neues Produkt vor. Das System aus rostfreiem Edelstahl wird in drei Ausführungen zur Verfügung stehen und soll damit zahlreiche Einsatzbereiche abdecken. Allen Varianten gemeinsam ist die Optik, die innen und außen zur Geltung kommen kann. Folgende Merkmale sind für Stream bezeichnenswert:

  • Steckverbindung mit Sicke als Kapillarstopp oder für Lippendichtung als Feuchtsperre von innen und außen
  • ohne Dichtung: bis 600°C Abgastemperatur, Unter- und Überdruck bis 5000 Pa
  • mit Dichtung: bei Überdruck bis 120°C Abgastemperatur
  • Nass- und Trockenbetrieb
  • leichte Verarbeitung, bauseitiges Ablängen möglich
  • gut anzupassen durch die Bauteilvielfalt
  • zugelassen nach CE 0432 - BPR 119943 / 44 / 45, abgesichert durch zertifizierte Produktion nach DIN EN ISO9001:2000
  • MPA-geprüft

Stram gibt es in drei Versionen von Raab:

  • EW-Stream - EW steht für einwandig - wird in den Nennweiten von 80 bis 200 mm ins Programm aufgenommen, je nach Bedarf mit oder ohne Wärmedämmung. Es eignet sich insbesondere für Verbindungsleitungen oder als Einsatzrohr für Schornsteinschächte.
  • AIR-Stream ermöglicht den raumluftunabhängigen Betrieb von Feuerstätten. Das zweischalige System ohne Dämmung lässt sich bevorzugt als Komplettlösung im Innen- und Außenbereich verwenden. Die Nennweiten reichen von 60/100 bis 150/200 mm.
  • DW-Stream in ein doppelwandiges System mit 25 mm Dämmstoffstärke. Mit ihm kann z.B. der Abstand zu brennbaren Baustoffen verringert werden. Für diese Variante werden Maße von 80/130 bis 200/250 mm angegeben.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: