Redaktion  || < älter 2008/1622 jünger > >>|  

Mehrfachverriegelung Fuhr Multitronic 881 erstmalig auf der Security

(25.9.2008, Security-Vorbericht) Insbesondere bei Objekttüren ist eine zuverlässige, funktionale Zutrittssteuerung nach spezifischen Kundenanforderungen wesentlich. Fuhr Multitronic 881, die Mehrfachverriegelung mit Motorantrieb, verspricht durch eine Vielzahl neuer Zutrittsmodule einen großen Gestaltungsspielraum.

Ergänzend zur 3-Kanal Funkfernbedienung erlaubt ein Transponder den schlüssellosen Zugang. Der neue Transponderleser auf Funkbasis ermöglicht neben dem Öffnen der Haustüre und z.B. des Garagentores auch das Anlernen zahlreicher Kfz-Schlüssel. Ein Fingerscan mit Funk-Technologie vervollständigt das Programm, das sich in der Praxis mit seinen kabellosen Applikationen als sehr montagefreundlich darstellen sollte. Auch nachträglich leicht integrierbar seien die Steuerung und das Netzteil für die Hutschienen-Montage. Ein optionaler Drückerkontakt soll zudem den ungehinderten, berechtigten Ausgang bei eingeschalteter Alarmanlage gewährleisten können. Alles in allem soll sich mit flexiblen Anschlussmöglichkeiten, bedingt durch das modulare Baukastensystem, neben der netzwerkfähigen Integration in ein Gebäudemanagementsystem nahezu jede gewünschte Zutrittsgestaltung realisieren lassen.

Die Mehrfachverriegelung Multitronic 881 will Fuhr erstmalig auf der Security präsentieren. Auf dem Gemeinschaftsstand der "Schlüsselregion", einem Netzwerk von Unternehmen und Institutionen mit dem Leitziel, die regionale Kernkompetenz im Bereich Schließen, Sichern und Beschlag zu stärken und auszubauen, seien auch weitere Neuheiten zu finden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: