Redaktion  || < älter 2008/1588 jünger > >>|  

Saniku mit zwei neuen Badmöbelserien auf dem Vormarsch

(19.9.2008) Saniku hat zwei neue Badmöbelserien in sein Programm aufgenommen, "Orlando" und "Pasadena". Damit will der Badspezialist aus Anhausen ein deutliches Signal gegen den Trend setzen: Anstatt das Sortiment festzuschreiben oder gar zu reduzieren, wolle man auch in dieser Sparte wachsen. Dies entspricht der Zielsetzung, in naher Zukunft als Komplettanbieter auftreten zu können.

Badmöbel zählen neben den Sanitärobjekten zu den Elementen, die in keinem Badezimmer fehlen dürfen, benötigen doch sämtliche Utensilien ihren Platz. Stauraum ist aber nur ein Aspekt, der bei der Auswahl eine Rolle spielt. Auch das Design und die dauerhaft gute Funktionalität haben Einfluss auf die Entscheidung. Alle diese Aspekte wollen "Orlando" (Bid) und "Pasadena" verbinden.

Bei der "Orlando" besteht u.a. die Möglichkeit, unter drei Waschtisch-Ausführungen  wählen zu können: Keramik, Glas und Mineralguss. Ein weiteres Plus ist die Abstimmung der Farben auf andere Badelemente. So gibt es z.B. Bordeauxrot als Front- und Korpusfarbe bei Möbeln, als Dekorstreifen bei der Novalux-Duschabtrennung und auch als Glasrückwand bei den Duschsäulen.

Allen Saniku-Produkten gemeinsam seien laut Hersteller die hochwertigen Materialien, eine gute Verarbeitungsqualität und hochwertiges Produktdesign bis ins Detail. Darüber hinaus könne aufgrund einer überschaubaren Modellauswahl für die beiden neuen Möbelprogramme eine kurze Lieferzeit gewährleistet werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: