Redaktion  || < älter 2009/0372 jünger > >>|  

Neuheiten und Programmerweiterungen von Emco Bad

(4.3.2009; ISH-Vorbericht) Zahlreiche Neuheiten, Programmergänzungen und Weiterentwicklungen in allen Produktbereichen will Emco Bad im Rahmen der ISH 2009 in Frankfurt präsentieren. Das Angebotsspektrum für den Objekt- und Privatbereich soll laut Vorankündigung ...

  • hochwertige und stilvolle Bad-Accessoires,
  • ein innovatives, funktionsorientiertes Modulsystem sowie
  • exklusive Lichtspiegelschränke umfassen.

Das multifunktionale Accessoires-Modulsystem Asis wird mit neuen Elementen und Programmergänzungen ausgestattet. Für alle Module der Linie, die in drei Höhen und zwei Breiten sowie für Vorwand-Installationssysteme oder als Aufbauversion erhältlich sind, bringt das Unternehmen zwei neue Glasoberflächen auf den Markt. Die bestehende glasgrüne Moduloberfläche wird um eine schwarze und eine reinweiße Variante erweitert. Damit ermöglicht der Hersteller einen breiteren farblichen Gestaltungsspielraum für gehobene architektonische Ansprüche. Zur weiteren Ergänzung des Programms gehört ein geräumiges, 1.584 mm hohes Schrankmodul, dessen Türfläche sowohl innen als auch außen durchgehend verspiegelt ist. Das Waschtisch-Modul wird um eine LED-Farbwechsel-Lichteinheit ergänzt, die das Bad nacheinander in sanfte Regenbogenfarben hüllt. Dabei erzeugt jede Farbe eine spezielle Sinnesempfindung, soll hierdurch die Erholung sowie den Stressabbau fördern und so für ein einzigartiges Wellness-Erlebnis sorgen. Bei Bevorzugung eines bestimmten Farbtons ist das Anhalten des Lichtwechsels mittels Fernbedienung möglich.

Als Neuheit im Modulprogramm will das Unternehmen erstmals auf der Messe das Spiegelschranksystem Vario vorstellen. Fünf eintürige Spiegelschrankvarianten und fünf unterschiedliche Leuchtkomponenten, die wahlweise auf, seitlich an oder zwischen den Schrankmodulen montiert werden können, bieten zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten sowohl mit als auch ohne Beleuchtung. Damit erweitert der Hersteller sein Spiegelschrankportofolio um ein individuell zusammenstellbares System, das für nahezu jede Badsituation eine passende Lösungsvariante bereithalten sollte. Das Einsatzspektrum der bestehenden Leuchtspiegelschränke Premium und Pure wird durch neue Modulvarianten ebenfalls konsequent erweitert.

Mit System 2 wird das Unternehmen des Weiteren seine komplett überarbeitete, generationenübergreifende Bad-Accessoires-Serie präsentieren. Das neue, zeitgemäße klare Design mit zylindrischen Formen und einem akzentuierenden, stilbildenden Ring als Gestaltungselement zieht sich konsequent durch die gesamte Linie und unterstreicht architektonisch ansprechend die Zusammengehörigkeit der Serienkomponenten. Eine breite Produktvielfalt mit über 90 Einzelelementen erfülle hohe Komfortansprüche und ermögliche bei geänderten Sicherheits- oder Funktionsanforderungen eine einheitliche, bedarfsorientierte Umgestaltung und Erweiterung der bestehenden Badausstattung.

siehe auch für weitere Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen: