Redaktion  || < älter 2008/0461 jünger > >>|  

Die neue Welle von VM Zinc

(10.3.2008; Dach+Holz-Bericht) VM Zinc will im Fassadenbereich in Zukunft mit der Metallverarbeitung Neustadt GmbH zusammenarbeiten. Die gemeinsamen Aktivitäten erstrecken sich dabei auf das von der Metallverarbeitung Neustadt entwickelte wellTEC-Programm. Hierbei handelt es sich um Fassadenprofile die in den verschiedensten Abmessungen und Ausführungen zur Verfügung stehen. Generell gilt, dass MN den Metallen mit unterschiedlichen Designtexturen einen innovativ-ästhetischen Ausdruck verleiht.


Das wellTEC-Programm steht für maßgeschneiderte Lösungen, so dass sich auch individuelle Kundenwünsche weitestgehend berücksichtigen lassen. Neben Titanzink können fast alle anderen Metalle zum Einsatz kommen. Spezielle Ränder- und Stegausbildungen sowie Anschlussprofile in Form von Ecken, Lisenen, Laibungen und Fensterbänke runden das Angebot ab.

Durch die Zusammenarbeit beider Marken ergeben sich neue Perspektiven für Handwerker, Bauherren und Architekten. Auf der Dach + Holz, Stuttgart, zeigt VM Zinc eine Sonderwelle aus Anthra-Zinc und eine perforierte Welle in Aluminium.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: