Redaktion  || < älter 2008/0460 jünger > >>|  

Neue Farben für Werzalit-Fassaden

(15.3.2008; Dach+Holz-Bericht) Farben wirken. Farben schaffen Atmosphäre. Farben sind Gestaltungsmittel. In der Architektur spielen Farben eine zentrale Rolle. Die Farbgebung bestimmt in hohem Maße das Erscheinungsbild. Gut gewählt, betonen und inszenieren Farben ein Bauwerk für lange Zeit. Vor diesem Hintergrund hat Werzalit u.a. auf der Dach+Holz sein neues Farbkonzept für Fassaden präsentiert; entwickelt von Caparol für modernes Architekturdesign:


Zur Auswahl stehen 51 Farbtöne. Die Farbpalette ist in vier Farbgruppen unterteilt, die den vier elementaren Energien Feuer, Erde, Luft und Wasser zugeordnet sind:

  • Grüntöne zeigen gefilterte Morgenstimmung.
  • Blautöne spiegeln die Tiefe des Meeres wieder.
  • Rottöne stehen für wohlige Wärme.
  • Gelbtöne symbolisieren die Erde und erinnern an sanfte Hügel, Berge und Täler.

Durch harmonische Farbabstufungen und sanfte Tonwerte sind die Farben einfach zu kombinieren. Für Planer und Gestalter bietet das neue Farbkonzept von Werzalit vielfältige Möglichkeiten, neue Akzente in der Architektur zu setzen.

Martin Wonisch, Farbexperte bei Werzalit, weiß aus Erfahrung: "Noch immer ist der Umgang mit Farbe ungewohnt, auch im Objektbau. Dabei ist das Spiel mit Farbe durch das neue Farbkonzept von Werzalit ganz einfach. Umfeld und Standort bestimmen den Farbton. Harmonische Arrangements entstehen durch den Einsatz von Kontrasten und Helligkeiten."

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: