Redaktion  || < älter 2007/1910 jünger > >>|  

Speicher XXXL für die Regenwassertechnik

(27.11.2007) Seit Jahren steigt der Bedarf an großen Behältern in der Regenwassertechnik. So wird das Regenwasser zunehmend auch bei größeren Bauvorhaben im Gewerbebau genutzt. Darüber hinaus stehen Bauherren und Planer immer öfter vor der Aufgabe, Starkregenereignisse auf dem Baugrundstück zurückzuhalten, um nachgeschaltete Entwässerungssysteme zu entlasten. Für beide Anwendungsbereiche hat Intewa mit ihren Außenspeichern aus glasfaserverstärktem Kunststoff von 20 m³ bis 220 m³ eine neue Produktreihe aufgelegt. Damit sei ein Gesamtkostenvorteil von bis zu 50% gegenüber Lösungen mit Beton zu erzielen.


Alle Tanks werden nach BS 4994 und BS EN 976 in Europas größter, automatischer Produktionsanlage produziert. Neben dem Einsatz in der Regenwassertechnik können die Speicher auch als Feuerlöschwasserbehälter oder z.B. Abscheider verwendet werden.

Je nach Bedarf lassen sich die Speicher mit Anschlüssen, Einstiegsschächten, Filtertechnik, Drosseln etc. anschlussfertig vorrüsten. Der Einbau kann bis zur Belastungsklasse SLW30 erfolgen.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: