Redaktion  || < älter 2007/1458 jünger > >>|  

angeklemmt: Solaranlagen auf Kupferdächern installieren

  • Klemmhalterungen schonen Dachoberflächen

<!---->(5.9.2007) Kann man eigentlich eine Solaranlage auch auf einem Kupferdach installieren? Als Antwort auf diese Frage hat KME, Anbeiter des Kupferwerkstoffs "TECU", Befestigungselemente entwickelt, die mit Metalldächern kompatibel sind. Sie stehen bereits seit einiger Zeit für Stehfalzdächer und Klemmfalzprofile zur Verfügung und seien für Photovoltaik- und Solarthermieanlagen geeignet.

Die Klemmprofile aus Kupfer werden auf die Falze der Kupferdachkonstruktion aufgesteckt und ausschließlich durch Festziehen der Profil-Verschraubungen festgeklemmt. Die Solarsysteme werden anschließend auf die Klemmhalterungen aufgelegt und mit ihnen verschraubt.

Mit den Befestigungselementen seien laut KME Solarmodule unterschiedlicher Bauart und Größe sicher montierbar, während gleichzeitig die Dachhaut geschont werde. Jeder Halter bietet dabei eine Haltekraft von 0,8 kN (80 kg). Die vielseitigen korrosionsbeständigen Kupferelemente sind in verschiedenen Ausführungen beim Fachhandel erhältlich.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: