Redaktion  || < älter 2007/1840 jünger > >>|  

Clip und fertig: Neues Modulsystem für Dach und Fassade von Umicore

(14.11.2007) Bei Dexter handelt es sich um ein neues metallisches Dach- und Fassadensystem, das sich schnell und dazu noch ohne spezielles Werkzeug verlegen lassen soll. Es ist in gleichem Maße für die Altbausanierung und für den Neubau geeignet.


Kommt Dexter auf dem Dach zum Einsatz, ist eine Dachneigung von mindestens 10° erforderlich.

Das von der Umicore Bausysteme GmbH aus Essen gefertigte Modulsystem verwendet eine spezielle Befestigungstechnik: Spezielle Edelstahlclips versprechen eine problemlose und sichere Montage - und zwar von drei Dexter-Elementen pro Quadratmeter. Ein Element hat die Abmessungen 400 x 1013 mm und wird im ganzen oder halben Format gefertigt. Dexter steht zur Verfügung in den Oberflächenqualitäten ...

  • Quartz-Zinc,
  • Anthra-Zinc,
  • Pigmento und
  • Kupfer.

Als Fassade kann Dexter parallel (als durchlaufender Querfalz) oder versetzt (als Spiegeldeckung) angebracht werden. Die Elemente werden von Hand ineinander gedreht, was die Montage erheblich vereinfacht. Dexter für das Dach ist ab einer Mindestdachneigung von 10° einsetzbar. Der Dexter-Falz hat eine Höhe von 35 mm und ist so ausgebildet, dass ein Schließen des Falzes entfällt. Ein umfangreiches Zubehörsortiment von Traufstreifen bis zu Firstabdeckungen ist genauso einfach zu montieren, wie die Dexter-Elemente selbst.

siehe auch für weitere Informationen:

  • VM ZINC (eine Marke der Umicore Bausysteme GmbH)

ausgewählte weitere Meldungen: