Redaktion  || < älter 2007/1457 jünger > >>|  

Prototyp: Photovoltaik-Modul mit Rückkontaktzellen und Designanspruch

(5.9.2007) Zur Zeit (3. bis 7. September 2007) findet die 22. European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition (EU PVSEC) in Mailand statt. Erstmals stellt Kyocera den Prototyp eines Solarmoduls mit multikristallinen Silizium-Rückkontaktzellen vor, die - basierend auf Messungen von Kyocera selbst - mit 18,5 Prozent einen Wirkungsgrad-Weltrekord aufgestellt haben (siehe auch Beitrag vom 11.6.2007). Diese jüngste Weiterentwicklung besteht in einer Steigerung der von der Zelle aufgefangenen Lichtmenge durch Verlagerung der bisher frontseitigen Kontakte auf die Rückseite der Zelle

Das Unternehmen präsentiert jetzt auf der EU PVSEC den Prototypen des Solar Moduls mit 54 dieser hocheffizienten Zellen. Herkömmliche Produkte arbeiten mit dem Reflexionslicht der weißen Rückseite. Das Prototypmodul hingegen hat eine schwarze Rückseite entsprechend der steigenden Nachfrage nach einem ästhetischeren Erscheinungsbild. Die neue Rückkontakttechnologie ermöglicht also offensichtlich beides: einen hohen Wirkungsgrad und ein optisch ansprechendes Design.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: