Redaktion  || < älter 2007/0485 jünger > >>|  

Neuer Aufsetz-Rollladen von Warema

(30.3.2007) Die keineswegs unbeträchtliche Angebotspalette von Warema wurde Anfang 2007 durch ein neues Produkt erweitert - nämlich durch einen Aufsetz-Rollladen. Das vorrangig für den Neubau konzipierte Kastensystem ist als außen bündige, oder innen und außen überputzbare Version verfügbar. Auf dieser Basis lassen sich alle Ausführungs- und Bedienungsvarianten realisieren. Die Revision ist von innen wahlweise mit nach unten oder vorne angeordneter Revisionsklappe möglich. Die Standardelemente ermöglichen es, optional einen integrierten Insektenschutz einzubauen. Der Rollladen-Panzer läuft wahlweise in Kunststoff- oder Aluminium-Führungsschienen.

Der neue Aufsetz-Kasten kann, abhängig vom Fertigungsablauf, in der Werkstatt vormontiert oder auf der Baustelle mit wenigen Handgriffen auf dem Fensterelement arretiert werden. Vereinfacht wird die Montage auf die unterschiedlichsten Fenstertypen durch eine Vielzahl von Adaptern zur stabilen Verbindung mit dem Fenster.

Die Anforderungen an den Wärmeschutz gemäß den gültigen Normen und Richtlinien werden laut Warema bei sämtlichen Ausführungsvarianten erreicht. Der zweiteilige Dämmkern und die neu entwickelte Kopfstückdämmung lassen eine perfekte Wärmedämmung erwarten. Die Trennschnitte und die Anordnung der Dämmelemente im Kasten sind zudem Voraussetzung für einen unkomplizierten Zugang zum Innenleben des Kastens - sowohl bei Montage als auch bei eventueller Reparatur oder Nachrüstung.

Last but not least sorgt eine in die Außenblende integrierte Hochschiebesicherung wirkungsvoll dafür, dass der Panzer von außen nicht hochgeschoben werden kann.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: