Redaktion  || < älter 2007/0701 jünger > >>|  

Neues Schalungselement für Vorbau-Rollladenkästen

(9.5.2007) Speziell für den Einsatz bei Neubauten, die aus gestalterischen Gründen Vorbau-Rollladenkästen erhalten, wurde das Leichtbeton-Schalungselement RoBero entwickelt. Das vorgefertigte, selbsttragende oder tragende Bauteil erspart aufwändige Schalungsarbeiten und lässt eine optimale Befestigung des Fensters erwarten:


Bei der Montage von Vorbau-Rolladenkästen war bisher fast immer eine Aufdoppelung des Fenster-Rahmens notwendig. Dieser Arbeitsschritt entfällt, wenn das neue Schalungselement eingesetzt wird. Es ist so konstruiert, dass es dem Rollladen z.B. aus Aluminium, bequem Platz bietet und eine DIN-gerechte Montage erlaubt.

Das Material, eine Kombination von Leichtbeton mit einem Neopor-Formteil, verspricht bestmöglichen Schall-, Wärme- und Brandschutz am Sturz und verhindert so die früher oft durch die Aufdoppelung entstandenen Probleme neuer Wärme- und Schallbrücken am Fenster. Schließlich erfülle das neue Schalungselement als Ergänzung der Bero-Rollladenkasten-Systeme die gleichen Wärme- und Schallschutzwerte wie diese.

RoBero-Schalungselemente haben Fertigungshöhen und Fertigungsbreiten von 30 cm und 36,5 cm.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: