Redaktion  || < älter 2006/1996 jünger > >>|  

Solar, Evalon Solar: Briten von deutscher Photovoltaikdachbahn begeistert

(29.11.2006) Offensichtlich begeistert die erste stromerzeugende Dachbahn Evalon-Solar der Trierer alwitra GmbH nicht nur auf dem europäischen Festland (zur Erinnerung: sie hat z.B. vor einem Jahr den goldenen Batimat gewonnen) sondern auch im Vereinigten Königreich das Fachpublikum: Im Rahmen der "100% Detail"-Messe in London vergab eine Jury aus britischen Architekten, Bauunternehmern und Journalisten den Preis für das innovativste Produkt. Gleich zwei Produkte fielen ins Augenmerk und erhielten den Innovationspreis - und eines davon war die deutsche Evalon-Solar:

Evalon-Solar: dünnschichtige Photovoltaikdachbahn

In der Begründung der Jury hieß es, dass mit dieser Bahn ein breites Einsatzspektrum abgedeckt wird, von kleineren Dachflächen bis hin zu großflächigen Objekten wie Supermärkten oder Lagerhallen. Zugleich empfanden die Fachleute die Kombination von wasserdichter Dachabdichtung mit dünnschichtigen Photovoltaik-Modulen als besonders praxisnah und verarbeitungsfreundlich. Denn statt einer separaten Abdichtung und aufgeständerten Modulen kann mit der Evalon-Solar Abdichtung und Photovoltaik-Anlage in einem Arbeitsschritt installiert werden. Für Inhaber Joachim Gussner zeigen die in den letzten 12 Monaten im europäischen Ausland gewonnen Preise, dass gerade hier der Trend zu Ressourcen schonender Energiegewinnung an Bedeutung zunimmt.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: