Redaktion  || < älter 2006/1620 jünger > >>|  

Eco-Umweltinstitut zertifiziert Fermacell

(21.9.2006) Der Einsatz von Fermacell-Produkten ist gesundheitlich unbedenklich. Das hat das Kölner eco-Umweltinstitut nach entsprechender Prüfung jetzt bestätigt und der Xella Trockenbau-Systeme GmbH für die Produkte ...

  • Fermacell Gipsfaserplatten sowie
  • Fermacell Fugenkleber und
  • Fermacell Fugenspachtel

... das Zertifikat "Produkt Emissionsarm" verliehen.

Allergien nehmen immer mehr zu. Einer ökologischen und gesundheitsorientierten Bauweise kommt daher eine immer größere Bedeutung zu. Entsprechend ist die Nachfrage nach umwelt- und gesundheitsverträglichen Baustoffen in den letzten Jahren stark gestiegen. Fermacell hat auf diese Anforderung reagiert und seine Produkte vom Kölner eco-Institut auf ihre gesundheitliche Unbedenklichkeit hin untersuchen lassen. Die Verleihung des Zertifikats "Produkt Emissionsarm" zeigt, dass Fermacell den gesundheitlichen ökologischen Anforderungen entspricht.

Nur Materialien, die auf gesundheitliche Unbedenklichkeit geprüft wurden und weitestgehend umweltverträglich sind, erhalten die eco-Zertifikate und Prüfsiegel. Dabei berücksichtigt die Prüfung die gesamte Produktlebenslinie der Baustoffe von der Rohstoffgewinnung über die Herstellung, die Verarbeitung und die Nutzungsphase bis hin zur Recyclingfähigkeit bzw. Entsorgung. Produkte mit kritischem Emissionsverhalten aber sonst positiver Bewertung können kein Zertifikat erhalten. Materialien, die bekanntermaßen gesundheitlich oder ökologisch problematisch sind, werden gar nicht erst zur Zertifizierung angenommen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: