Redaktion  || < älter 2006/1462 jünger > >>|  

Pilkington bringt Farbe ins Sonnenschutzglas

  • Pilkington Eclipse Advantage kombiniert Sonnenschutz mit farbigem Glas

(24.8.2006) Pilkington Eclipse Advantage heißt die neue Produktlinie des Glasherstellers Pilkington, die ab sofort im Handel erhältlich ist. Das Glas mit integriertem Sonnenschutz kann an jedem Gebäude farbige Akzente setzen, denn neben einer neutralen Ausführung ist es in fünf verschiedenen Färbungen lieferbar. So ergibt sich für Planer und Bauherren eine Vielzahl von interessanten Gestaltungsmöglichkeiten und dekorativen Verwendungen.

farbiges Glas, Sonnenschutzglas, Sonnenschürze, Doppelfassade, Glasarchitektur, Glashersteller Pilkington, Basisglas, Flachglas, Lichtdurchlässigkeit, gefärbtes Glas

Bei Pilkington Eclipse Advantage handelt es sich um in der Masse eingefärbte Gläser, die zusätzlich zur neutralen Ausführung in den Farben blau, blaugrün (so im Foto), bronze, grün und grau erhältlich sind. Es zeichnet sich neben einem klaren und einheitlichen Farbton auch durch seine subtile Reflexion aus. Dieses Glas ist speziell für Anwendungen entwickelt worden, bei denen gestalterische Momente im Vordergrund stehen und gleichzeitig ein günstiger Sonnenschutz gewünscht wird. Letzterer wird durch eine im Produktionsprozess in die Glasoberfläche dauerhaft eingebrannte Metalloxid-Beschichtung erreicht, die eine hohe Lichtdurchlässigkeit verspricht und zudem auch die Wärmedämmung unterstützt.

"Pilkington Eclipse Advantage kann bei einscheibigen Anwendungen als ESG beispielsweise in Form einer Sonnenschürze oder auch vorgehängt in der Doppelfassade farbige Akzente setzen", erklärt Christoph Troska, Abteilung Anwendungstechnik bei Pilkington, die vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten, die sich mit diesem Glas ergeben. Da die Beschichtung witterungsstabil ist, muss sie nicht zwangsläufig zur Innenseite eingebaut werden. Wird jedoch die farbliche Ansicht gewünscht, so ist dies zwingend erforderlich.

Um in kalten Jahreszeiten zu verhindern, dass zu viel Wärme durch das Glas nach außen entweicht, bietet sich eine Kombination aus Eclipse Advantage mit Optitherm SN oder Optitherm S3 an. In dieser Zusammensetzung lässt sich die Wärme dämmende Eigenschaft des Glases deutlich verbessern.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: