Redaktion  || < älter 2006/0539 jünger > >>|  

Luftikus will gestandene Sole-Wasser-Wärmepumpen in den Schatten stellen

Luft-Wasser-Wärmepumpe, Sole-Wasser-Wärmepumpe, Luft-Wasser-Wärmepumpen, Sole-Wasser-Wärmepumpen, Wärmepumpe, Wärmepumpen, Wärmepumpen-Reihenschaltung, Wärmepumpen in Reihe schalten, Alpha-InnoTec, Wärmeerzeuger, Erdkollektoren, Erdsonden, Vorlauftemperatur, Fußbodenheizung, Wandheizung, Flächenheizung, Niedrigtemperatur-Radiatoren(30.3.2006) Bislang galt es nahezu als unmöglich mit Luft-Wasser-Maschinen einen COP*) von über 4 zu erreichen, doch mit der neuen LW330M-I soll Alpha-InnoTec dieser Schallmauer gelungen sein: Als erste Luft-Wasser-Wärmepumpe erreicht die LW330M-I einen COP von 4,1.

Die neue Luft-Wasser-Wärmepumpe LW330M-I und ihr großer Bruder LW380M-I vereinen laut Hersteller "die Vorteile einer Luft-Wasser-Wärmepumpe mit hoher Effizienz und sparsamen Betrieb". Eine Leistung von bis zu 38 kW prädestiniert diese Geräte für die kostengünstige Beheizung von größeren Neubauten. Da außerdem bis zu vier Wärmepumpen in Reihe geschaltet werden können, lässt sich die Leistung auch noch skalieren. So bieten sich die Wärmepumpen eben auch als Wärmeerzeuger für solche Standorte an, an denen die Installation von Erdkollektoren bzw. -sonden nicht möglich oder nicht sinnvoll ist.

Mit einer maximalen(!) Heizwasservorlauftemperatur von 60°C eignen sich die neuen Geräte sowohl für Flächenheizungen, wie Fußboden- oder Wandheizungen, als auch für Niedrigtemperatur-Radiatoren - und das selbst bei eisigen Außentemperaturen von bis zu -20°C. Die neuen Geräte sind in zwei Leistungsgrößen erhältlich. Während die LW330M-I mit einer Leistung von 34 kW für angenehme Temperaturen sorgt, erreicht die LW380M-I 38 kW.

Einfache Aufstellung und Inbetriebnahme

Die Wärmepumpen-Spezialisten von Alpha-InnoTec optimierten aber nicht nur die Leistung der Geräte. Man hat auch an Kleinigkeiten gedacht, die dem Installateur das Leben leichter machen. Der Sockel der Wärmepumpen wurde beispielsweise so aufgebaut, dass sie problemlos mit einem Hubwagen transportiert werden können. Durch den "Luxtronik"-Regler mit seinem automatischen Entlüftungsprogramm soll außerdem die Inbetriebnahme des Geräts zum Kinderspiel werden.

*) Erklärung:

  • COP-Wert: "Coefficient of Performance" beschreibt die Energieperformance.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: