Redaktion  || < älter 2005/1992 jünger > >>|  

Airwell DC Invertertechnik: Single- und Multi-Split-Programm jetzt komplett

(6.12.2005) Leistungsstark und wirtschaftlich präsentierten sich die DC Inverter-Klimageräte der Airwell ACE Klimatechnik GmbH auf der IKK 2005 in Hannover. Erstmals wurde das komplette Airwell Programm an Single-Split- und Multi-Split-Inverter-Klimageräten mit einer deutlichen Verbesserung des Komforts gezeigt. So erzielen die Inverterklimageräte Unternehmensangaben zufolge "durch die geringen Temperaturschwankungen der ausgeblasenen Luft und die Anpassung der Heiz- und Kühlleistung an den momentanen Bedarf ein Optimum an Energieeinsparung". Ermöglicht werde dies durch präzise arbeitende Rollkolben-Kompressoren mit Gleichstrommotor. Diese spare nicht nur Strom, sondern sorge über variable Drehzahlen für "höchste Energieeffizienz" beim Kühl- oder Heizbedarf:

Inverterklimageräte, Invertertechnik, Multi-Split-Klimagerät, Single-Split-Klimagerät, Multi-Splitklimagerät, Inverter-Klimagerät, Heizleistung, Kühlleistung, EER-Wert, Eco-Efficiency Rate, COP-Wert, Coefficient of Performance, Wand-Splitklimagerät, Truhen-Splitklimagerät, Kassetten-Splitgerät, Kanal-Splitklimagerät

Bis zu 40 Prozent Energie im Vergleich zu herkömmlichen Multi-Splitklimageräten lassen sich durch die Invertertechnologie einsparen. Hinzu kommen hohe EER- und COP-Werte *) mit der Energieeffizienzklasse A, sichtbar durch das EU-Energielabel, das sämtliche Airwell-Klimageräte führen. Betrieben wird das komplette Airwell DC Inverterprogramm mit dem umweltfreundlichen Kältemittel R410A. Die zudem leisen Raumklimageräte sollen sich ideal für den Einsatz im privaten Bereich, für Hotelzimmer und Büroräume eignen.

Die Airwell Multisplit-Außenteile DUO DC INV, TRIO DC INV und QUATRO DC INV können jeweils mit einem Wandgerät, einer Truhe, einer Kassette oder mit einem Kanalgerät kombiniert werden. Für kühle Luft oder angenehme Wärme sorgen entweder zwei, drei oder vier Innenteile mit frei wählbarer Kühlleistung von 2,5, 3,5 oder 5 kW.

Mit dem Florida FLO DC Inverter steht ein Wand-Splitklimagerät zur Verfügung, dessen Verbindung aus Ionisierung und elektrostatischer Luftfilterung zu einem angenehmen Raumklima führen soll. Die besonders flache Bauweise mit gebogenem, großflächigem Verdampfer und geringer Höhe ergibt eine optisch ansprechende Form und ermöglicht eine unauffällige und dezente Montage an der Wand. Wählbar sind fünf Gerätetypen mit Kühlleistungen zwischen 2,5 und 8 kW.

Vorteil des Truhen-Splitklimagerätes California SX DC Inverter ist sein leichter Einbau, denn die Montage erfolgt besonders einfach und schnell an Wand oder Decke. Die Luftverteilung im Raum lässt sich durch den motorisch gesteuerten "Autosweeper" in mehrere Richtungen individuell und vor allem zugfrei einstellen

Durch ihre Anordnung in der Zwischendecke passen sich die Kassetten-Splitgeräte Colorado K DC Inverter problemlos der Raumaufteilung an. Aufgrund der geringen Einbauhöhe von 287 mm und dem Euro-Raster 60  x 600 mm sind die Colorado-Kassetten für Räume mit abgehängter Decke prädestiniert. Der Luftaustritt kann über Lamellen in vier Ausblasrichtungen gleichzeitig gesteuert werden.

Bei schwierigen Grundrissen kommen die Kanal-Splitklimageräte BS DC Inverter (3,5 kW Kühlleistung) oder DLS DC Inverter mit 5, 6,8 oder 8 kW Kühlleistung zum Einsatz. Durch die verdeckte Gerätemontage und die beliebige Anordnung der Luftaus- und Einlässe sind sie für die Zwischendeckenmontage ideal.

*) Erklärungen:

  • EER-Wert: "Eco-Efficiency Rate" ist eine Kennziffer zur Errechnung der Ökoeffizienz und betrifft in diesem Fall die Kühlleistung.
  • COP-Wert: "Coefficient of Performance" beschreibt die Energieperformance und betrifft in diesem Fall die Heizleistung.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: