Redaktion  || < älter 2004/1730 jünger > >>|  

Messestand "Wellness-Werkstatt" auf der BAU 2005

(20.12.2004) Die verstaubte Kur ist passé, Wellness liegt im Trend. Dieser neue Markt stellt für das Fliesenhandwerk eine große Chance dar. Der Fachverband Deutsches Fliesengewerbe hat in Zusammenarbeit mit seinen Partnern und dem Deutschen Sauna-Bund im Mai 2004 einen Leitfaden "Wellness" veröffentlicht. Und nun will der Fachverband gemeinsam mit seinen industriellen Partnern das Thema Wellness auf der BAU 2005 vom 17. bis 22. Januar 2005 in München weiter vertiefen.

Messestand Wellness-Werkstatt

Unter dem Motto "Wellness-Werkstatt" will der Fachverband Deutsches Fliesengewerbe der Baufachwelt meisterliche Leistungen des Fliesenhandwerks in täglich 2 bis 3 Life-Vorführungen präsentieren, bei denen Wellness-Möbel (Wärmeliege, Brunnen, Sitzbank) mit Mosaiken belegt und für das Fachpublikum sowie interessierte Messebesucher anschaulich kommentiert werden. Präsentationswände mit Belags- bzw. Spachtelmaterial präsentieren das handwerkliche Leistungsspektrum und demonstrieren gleichzeitig die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten.

Im Messe-Rahmenprogramm werden zudem Praktiker-Seminare angeboten, die die Thematik "Wellness" in 45 - 60 Minuten sachkundig und anschaulich demonstrieren. Die kostenfreien Seminare richten sich an Planer, Architekten und Ausführende:

  • Ort: Neue Messe München, Messegelände,
    Halle A5, Konferenzraum A52
  • am 18.1.2005, Beginn: 10:00 Uhr / 13:00 Uhr

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: