Redaktion  || < älter 2003/0823 jünger > >>|  

Licht und Schatten: Bundesverband Transportbeton veröffentlicht Jahresbericht

(29.7.2003) "Licht und Schatten" lautet das Motto der deutschen Transportbetonindustrie im Jahr des 100. Geburtstags des Transportbetons. Unter diesem Titel ist jetzt der Jahresbericht 2002 des Bundesverbandes Transportbeton erschienen. "Licht und Schatten steht für 100 Jahre Transportbeton, für Auf und Ab, für hell und dunkel, für Kontraste und Schattierungen, für Veränderung und Wandel", schreiben Präsident Kurt Bischof und Hauptgeschäftsführer Hans-Peter Braus im Vorwort.

Gibt es ein Licht am Ende des Tunnels? Dieser Frage geht der Verband im Kapitel "Wirtschaft braucht Wachstum" nach. Er analysiert die gegenwärtige Marktsituation der deutschen Transportbetonindustrie und prognostiziert deren Zukunftsaussichten vor dem Hintergrund der politischen Rahmenbedingungen und Konjunkturindikatoren. Die vom Verband ergriffenen Maßnahmen, um sich den Herausforderungen der derzeitigen Situation zu stellen, werden im Kapitel "Verbände übernehmen Verantwortung" herausgestellt. "Marketing und Märkte" lässt die Maßnahmen Revue passieren, die von der in puncto Transportbeton GmbH, der Marketinggesellschaft des Bundesverbandes Transportbeton, im Rahmen des unternehmensübergreifenden Transportbetonmarketings realisiert wurden und werden. Die europäische Harmonisierung der Normen, ihre praktische Umsetzung und das Thema neue Anwendungsgebiete für Transportbeton bilden den Schwerpunkt des Kapitels "Technik und Forschung". Schlaglichtartig beleuchtet der Verband darüber hinaus wichtige Entwicklungsschritte in der Geschichte des Baustoffs.

Bezogen werden kann der Jahresbericht

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen: