Saarland


URL: saarland.de

Navi-System lotst mittels RFID dreidimensional durch große Gebäude (25.3.2007)
Mit Navigationssystemen, die über Satellit gesteuert werden, können sich auch Fußgänger durch unbekannte Städte führen lassen. Schwierig wird es jedoch, wenn der Fußgänger ein Gebäude betritt, weil dann der direkte Kontakt zum Satelliten unterbrochen wird. Informatiker an der Universität des Saarlandes forschen daher an Navigationssystemen, die auch in Häusern und Flughäfen funktionieren. Dafür werden Gebäude als dreidimensionales Modell erfasst und mit Infrarotsendern und RFID-Chips ausgerüstet. Mit Hilfe einer Software, die auf einem PDA installiert wird, kann man Geschäftspartner dann zum Beispiel in einem großen Bürogebäude zu einem Konferenzraum lotsen. Die Informatiker vom Lehrstuhl für Künstliche Intelligenz von Prof. Dr. Wolfgang Wahlster haben das Forschungsprojekt auf der CeBIT 2007 (15. bis 21. März) am Stand der Universität des Saarlandes (Halle 9, Stand B 65) vorgestellt.