immo-flex

2006

Denkmalgeschützte Gebäude sanitärtechnisch und flexibel aufwerten (2.11.2006)
So schön denkmalgeschützte Gebäude von außen sind - der Ärger beginnt meist hinter der Fassade. Der Grundriss macht eine sinnvolle Nutzung der Räume schwierig; bauliche Eingriffe in die Substanz sind zumindest aufwändig, oft kostspielig, gelegentlich nicht einmal zugelassen.

immo-flex kann sanitäre Anlagen in Büroetagen frei und kostengünstig platzieren (10.9.2006)
Warum nach unten, wenn es wesentlich kostengünstiger auch nach oben geht? Werner Weber und seine immo-flex Wohn- und Gewerbebau GmbH suchten nach einem neuen Ansatz, wie sie große leer stehende Flächen mit geringst möglichem Einsatz variabel nutzen können. Sie fanden die Lösung unter der Geschossdecke.

2006