Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2015/0074 jünger > >>|  

Bosch Sicherheitssysteme engagiert sich für BIM

(18.10.2015) Bosch Sicherheitssysteme hat damit begonnen, BIM-Dateien für seine Produkte bereitzustellen - und zwar im ersten Schritt für IP-Überwachungskameras. Schritt für Schritt soll dann das Download-Angebot um weitere Dateien (z.B. für Rauchmelder) erweitert werden.

Mit diesen BIM-Daten ist etwa die Simulation des Sichtfelds einer Kamera im digitalen Modell möglich - gleichsam eine Art von Kollisionsprüfung. So sollte sich der Bedarf an Videokameras nach Grundriss-Änderungen leicht neu ermitteln lassen. Das unterstützt die Projektteams im Voraus bei der Planung einer Sicherheitslösung.

Bosch stellt die ersten BIM-Dateien im RFA (Autodesk Revit)-Dateiformat zum kosten­losen Download zunächst auf der Bosch-Website boschsecurity.com/BIM bereit.

siehe auch für zusätzliche Informationen: