Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2013/0058 jünger > >>|  

Autodesk BIM 360 Glue will Entwurfs-, Planungs- und Bauprozesse optimieren

(21.5.2013) Autodesk lanciert eine neue Version von Autodesk BIM 360 Glue. Die Cloud-basierte Managementsoftware erweitert den BIM-Prozess hin zur Baustelle, in­dem alle Projektbeteiligten über Desktop-, Mobil- und Web-Anwendungen Zugriff auf Projektinformationen erhalten. So sollen Standortübergreifende Projektplanungs- und Bau-Teams besser koordinieren und kommunizieren, das aktuelle Modell bewerten so­wie Kollisionsprüfungen in Echtzeit durchführen können.

Die Benutzeroberfläche wurde neu gestaltet und optimiert. Die neue Version unter­stützt umfangreichere Modelle und ermöglicht eine verbesserte Koordination mit Revit Architecture, AutoCAD und AutoCAD Civil 3D. Anwender können so BIM 360 Glue für die Teamkoordination nutzen und danach die Modelle direkt in Navisworks einbinden. Im nächsten Schritt lassen sich erweiterte Analysen durchführen, 4D-animierte Time­lines erzeugen und modellbasierte Quantifizierungen erstellen. Die aktualisierte mobile App von BIM 360 Glue bietet außerdem ein besseres Anti-Aliasing und unterstützt Na­visworks-basierte Modelle, um von überall virtuellen Zugang zu entscheidenden Pro­jektdaten zu ermöglichen.

Weitere Informationen zu Autodesk BIM 360 Glue können per E-Mail an Autodesk angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: