Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2013/0054 jünger > >>|  

mb WorkSuite 2013 als umfassende Softwarelösung nach Eurocode vorgestellt

(4.5.2013) Ein Schlagwort bestimmt aktuell den Alltag in der Tragwerksplanung: „der Eurocode“ - wenn man präzise sein will: „die Eurocodes“. Denn von der Normumstel­lung sind die Normen aller Baustoffe betroffen. Als passende Softwarelösung wurde im April die mb WorkSuite 2013 von der mb AEC Software GmbH als durchgängige Tragwerksplanung nach Eurocode vorgestellt.

Bereits mit der Einführung der neuen Eurocode-Normen im Juli 2012 stellte die mb AEC Software GmbH ein umfangreiches Software-Portfolio zur statischen Berechnung ge­mäß Eurocode vor, bestehend aus 80 BauStatik-Modulen sowie den FEM-Produkten MicroFe, PlaTo, EuroSta.stahl und EuroSta.holz.

Seitdem wurden/werden kontinuierlich weitere Module der mb-Applikationen fertigge­stellt und an die Anwender ausgeliefert, so dass inzwischen über 150 Eurocode-Modu­le zur Verfügung stehen. Parallel dazu arbeitet man offenbar bei der mb AEC Software GmbH stets an der Entwicklung neuer BauStatik- und MicroFe-Module; erste neue Mo­dule wurden bereits freigegeben.

Neben den Eurocode-Modulen nach den Nationalen Anwendungsdokumenten für Deutschland (DIN EN) bietet mb auch Eurocode-Pakete für Österreich, Italien und die Schweiz, die bereits seit zwei Jahren angewendet werden.

Weitere Informationen zur mb WorkSuite können per E-Mail an mb AEC Software angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: