Redaktion  ||  

BAU 2009: Vorberichte*) von Ausstellern in Halle A3

C1 C2 C3 C4 Übersicht
B1 B2 B3 B4 B5 B6
A1 A2 A3 A4 A5 A6

(4.1.2009) Themen der Halle A3 sind u.a. ...

Rohbau und Gebäudehülle • Mauerziegel und Dachziegel • Klinker und Fassadenziegel • Flachdach und Dachbegrünung • Dachbahnen • Dachfenster und Solartechnik • Schornsteine • Bautechnik

Ausstellende Firmen nach räumlicher Anordnung in der Halle sortiert:

300 Beck + Heun ... will (nicht nur) Fenstermontage revolutionieren
Der Hersteller von Rollladenkästen und Sanierungsprodukten will auf der BAU zahlreiche Neuheiten für Neubau- und Renovierungsaufgaben rund ums Fenster vorstellen. Messe-Highlight sei ein neu entwickeltes Systemelement, das die Fenstermontage revolutionieren und im Vergleich zu herkömmlichen Einbausituationen bis zu 60 Prozent höhere Wärmedämmwerte ermöglichen soll.
 
101 Wienerberger: Wand- und Dachbaustoffe von Wienerberger und Co.
Nachhaltiges und energieeffizientes Bauen - unter diesem Motto wollen die Wienerberger Ziegelindustrie, Koramic Dachprodukte und ArGeTon Neuentwicklungen und Sortimentserweiterungen auf rund 600 m² Standfläche auf der BAU präsentieren.
 
101 Koramic: Alle Falzziegelarten mit Sturmfix
Aufgrund der großen Nachfrage im Markt hat Koramic die Entwicklung der Sturmfix-Technik weiter beschleunigt. Und zur BAU 2009 will das Unternehmen nun insgesamt zehn auf Sturmfix umgerüstete Dachziegelmodelle präsentieren.
 
101 ArGeTon: Mit Engoben, Glasuren und mehr Farben auf der BAU
Die ArGeTon GmbH will auf der BAU 2009 in München erstmals eine an die RAL-Vielfalt angelehnte Farbpalette für ihre Ziegelfassadenplatten präsentieren. Die zum Einsatz kommenden Farben werden jeweils auf Kundenwunsch individuell in Form von Engoben, Edelengoben oder Glasuren entwickelt.
 
302 FlachdachTechnologie: 10 Jahre: FDT-Jubiläum auf der BAU
2009 ist für die Mannheimer Flachdachspezialisten FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG ein wichtiger Meilenstein in der Unternehmensgeschichte. Denn vor zehn Jahren, 1999, kam es zum vielbeachteten Kauf der damaligen Braas Flachdachsysteme GmbH durch Joachim Gussner.
 
302 Alwitra: 10 Jahre: Evalon Solar-Jubiläum auf der BAU
Lange vor dem großen Boom der Solaranlagen auf Deutschlands Dächern präsentierte die Trierer Alwitra GmbH mit Evalon Solar die weltweit erste Strom erzeugende Dachbahn. Ausgezeichnet mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen steht Evalon Solar für eine bemerkenswerte Verbindung von Dachabdichtung und Stromerzeugung aus Sonnenlicht.
 
303 Braas / Monier: Braas Rubin 13V neu zur BAU
Auf der BAU soll u.a. der neue Flachdachziegel Braas Rubin 13V als Nachfolger des Rubin 13 mit verbesserten optischen und technischen Eigenschaften vorgestellt werden. Neu seien laut Vorabmeldung eine Vielzahl an optimierten technischen Eigenschaften, die zusammen mit einer weiter verbesserten Optik den Rubin 13V zum modernsten Braas Dachziegel machen würden.
 
403 Erlus: Neue mediterrane Dachziegel von Erlus
Die Erlus AG will auf der BAU in München einen neuen mediterranen Tondachziegel vorstellen: Der "Monaco" ist ein klassischer, hochprofilierter Dachziegel, der Dächern auch nördlich der Alpen das aus südlichen Regionen bekannte Licht- und Schattenspiel ermöglichen soll.
 
409 Gima: Haptisches (Klinker)Erlebnis für sehbehinderte Kinder (17.7.2007)
Die ursprünglich für sehbehinderte Kinder geplante Schule in Unterschleißheim bei München wurde damals für ca. 80 Kinder und Jugendliche konzipiert, die teilweise im Internat, aber auch in Tagesstätten betreut werden. Den verschiedenen Funktionen zugeordnete Einzelhäuser gliedern sich an das zentrale Schulgebäude an. Junge Menschen sollten hier in Grund-, Haupt- und Realschule für ein "normales" Leben innerhalb der Gesellschaft vorbereitet werden.
 
111 Nelskamp: Solardachpfannen führen Wärmepumpe und Solarthermie zusammen
Solarenergie nutzen, ohne die Dacharchitektur zu stören: Eine entsprechende technisch-architektonische Neuheit wollen die Dachziegelwerke Nelskamp und die Solardachpfannen GmbH auf der BAU präsentieren. Die neuen Solarthermie-Kollektoren aus eloxiertem Aluminium sind der Form eines Dachsteines angepasst und können sich so harmonisch in die Optik des Gebäudes einfügen.
 
311 Moeding: Langer Lulatsch: 3 Meter lange Ziegelplatte für vorgehängte Fassaden (5.12.2007)
Eigentlich heißt die 3 Meter lange Ziegelplatte für vorgehängte Fassaden "Longoton" - und nicht "Langer Lulatsch". Aber sie sticht schon aus der Menge der Fassadenplatten erheblich heraus.
 
411 Schlagmann: 0,07er-Ziegel und neue Ziegelkamine von Schlagmann Poroton
Auf der BAU sollen bei Schlagmann Poroton wieder die perlitgefüllten Planziegel im Mittelpunkt des Interesses stehen. Daneben will man den Besuchern zwei Ziegel-Kaminsysteme präsentieren.
 
119 ZinCo: Dachbegrünung à la ZinCo auf der BAU
Die ZinCo-Systemaufbauten für dauerhaft funktionssichere Dachbegrünungen ermöglichen Planern und Architekten seit Jahrzehnten, neben ökologisch sinnvollen extensiven Dachbegrünungen auch architektonisch anspruchsvolle Lösungen umzusetzen. Für die BAU sind verschiedene Produktinnovationen angekündigt, die das Spektrum hinsichtlich architektonischer Gestaltungsfreiheit auf dem Dach erweitern sollen.
 
319 Schiedel: Schiedels optimierte Sturmsicherung für Schornsteine
Die Münchner Schiedel GmbH & Co. KG will auf der BAU u.a. einen neuen Schornsteinhalter vorstellen, der je nach Windzone und den dort auftretenden Belastungen bedarfsgerecht ausgestattet werden kann.
 
320 Unipor: 0,07er Coriso, Wärmebrücken-Katalog
Der neue mit Dämmstoff gefüllte Mauerziegel "Unipor W07 Coriso" verfügt über einen Wärmeleitwert von 0,07 W/mK und ermöglicht einen U-Wert von 0,14 W/m²K. Auf diese Weise können monolithische Bauten nach Passivhaus-Standard errichtet werden, ohne dass ein WDVS benötigt wird. Mit dem neuen Ziegel will die Unipor-Gruppe auf der Messe auch ihren neuen Wärmebrücken-Katalog vorstellen, der 21 Planungsdetails für die Passivhaus-Projektierung enthält. Komplettiert wird der Messeauftritt durch die Siegerehrung zum 8. Unipor-Architekturpreis.
  
320 Leipfinger-Bader: Erster Hersteller von Passivhaus-Ziegeln
Monolithisches Bauen nach Passivhaus-Standard: Das ermöglicht der neue Mauerziegel "Unipor W07 Coriso", dessen Produktion jetzt bei den Ziegelwerken Leipfinger-Bader in Mainburg-Puttenhausen (Niederbayern) gestartet ist und der auf der BAU vorgestellt werden soll. Für den passivhausgerechten Einsatz der gefüllten Mauerziegel bietet Leipfinger-Bader (respektive Unipor) zudem einen Wärmebrückenkatalog an.
 
321 Roto: Rotos Synthese aus Dach- und Solartechnologie
Ganz im Zeichen der Energieeffizienz soll der Messeauftritt von Roto Dach- und Solartechnologie auf der BAU stehen. Mit einem neuen Produkt im High-End-Bereich will der Hersteller seine Position in diesem zukunftsorientierten Sektor untermauern.
 
520 Bauder: Wärmedämmung und Abdichtung von Industrieleichtdächern nach DIN 18234 (21.5.2008)
Ein wesentlicher Grund für die Einführung der DIN 18234 war die Erkenntnis, dass bei Verwendung von unterschiedlichen Materialien im gesamten Dachaufbau die Betrachtung des Brandverhaltens einzelner Baustoffe oder Bauteile nach DIN 4102 alleine nicht mehr ausreichte. Um eine Risikobewertung vorzunehmen, wurden Systemprüfungen des gesamten Dachaufbaus unter realen Brandbedingungen notwendig. Nur so können Wechselwirkungen der verwendeten Baustoffe im Brandfall sicher untersucht und nachgewiesen werden.
 
129 Jacobi: Jacobi mit neuem Hohlfalzziegel und Stylist-Farbgebung
Den Mittelpunkt der Messepräsentation der Jacobi-Firmengruppe auf der BAU soll der neue Hohlfalzziegel Z9 in den Farben naturrot, rotbraun und anthrazit sowie in Brillanz nero bilden. Außerdem ist der Flachziegel Stylist mit der Oberfläche "cottage" angekündigt.
 
328 Dörken: Schutz-, Filter- und Dränschicht für gering auftragende Gründächer
Gerade im Sanierungsfall lassen die Rahmenbedingungen für begrünte Dächer oft nur niedrige Aufbauhöhen und ein geringes Flächengewicht zu. In diesen Fällen bietet sich Delta-Terrax von Dörken  als kombinierte Schutz-, Filter- und Dränschicht an.
 
135 Fakro: 2-Meter-Dachfenster mit hochgesetzter Schwingachse
Fakro will auf der BAU ein neues Konzept für Holzfenster vorstellen. Neben Schwing- und Klappfenstern präsentiert das Unternehmen laut Vorankündigung als erstes Unternehmen ein Holz-Schwingfenster mit höhenversetzter Schwingachse. Alle Fakro-Fachhandelsfenster ab dem Produktionsdatum 2009 sind außerdem mit dem Sicherheitspaket "topSafe" ausgestattet.
 
339 Velux: Velux-Solar-Dachfenster 100 Tage auf Probe (7.8.2008)
Mehr Wohnkomfort und besseres Raumklima versprechen fernbedienbare Dachfenster und Rollläden - u.a. von Velux. Diese vielfältigen Vorteile können Mieter und Eigentümer 100 Tage lang testen. Und ab Sommer 2008 war auch das weltweit erste Solar-Dachfenster im Programm.
 
139 Halfen: Kraftübertragung an Bauteilfugen (25.11.2008)
Querkraftdorne, die senkrecht zum Bauteil wirkende Kräfte an Dehnfugen von Betonbauteilen aufnehmen, benötigen im Bereich schwerer Lasten eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung und sollten unbedingt aus qualitätsgeprüfter Produktion stammen. Darauf weist der Verein zur Förderung und Entwicklung der Befestigungs-, Bewehrungs- und Fassadentechnik e.V. (VBBF) hin. Bei Produkten ohne Qualitätskontrolle oder unklarer Herkunft würden Planer und Verarbeiter Gefahr laufen, die wirtschaftlichen, aber vor allem sicherheitstechnischen Vorteile der rationellen Bauweise zu verlieren.
__________
*)  In einigen Fällen gab es keine Ankündigung oder Vorberichterstattung (oder sie lagen uns nicht vor); dann wurde hier ein (hoffentlich) für Sie interessanter Beitrag aus dem BAULINKS.de-Archiv verwendet - gekennzeichnet durch das Datum der Veröffentlichung.