Redaktion  || < älter 2017/0420 jünger > >>|   

Pall-X Pure: Neue 2K-Parkettversiegelung von Pallmann für eine naturbelassene Optik


  

(13.3.2017; BAU-Bericht) Nach dem 2K-Parkettlack Pall-X 98 Gold und dem komplett lösemittelfreien 2K-Versiegelungssystem Pall-X Zero stellte Pallmann nun mit Pall-X Pure eine 2K-Parkettversiegelung, die mit einem Rohholzeffekt ganz auf Natürlichkeit setzt.

„Die Nachfrage nach naturbelassener Optik wird immer größer und die Kunden holen sich gerne ein Stück echte Natur ins Haus, die auch nach ‚echter Natur‘ aussieht“, betonte Rainer Mansius, Anwendungstechniker bei Pallmann, im Rahmen der BAU. Die zweikomponentige Parkettversiegelung Pall-X Pure orientiert sich an diesem Trend und ermöglicht auffallend matte Oberflächen.

Neben der Optik verspricht der Lack eine hohe Beständigkeit gegenüber mechanischer und chemischer Beanspruchung. So eignet sich die wasserbasierte Versiegelung laut Hersteller auch für stark beanspruchte Parkettböden in Schulen oder Geschäftsräumen. Außerdem kann Pall-X Pure auch bei Parkett eingesetzt werden, das auf einer Fußbodenheizung verlegt wurde.

Weitere Informationen zu Parkettversiegelungen können per E-Mail an Pallmann angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: