Redaktion  || < älter 2017/0025 jünger > >>|   

IMI Heimeier kombiniert automatischen hydraulischen Abgleich mit Temperaturregelung

(4.1.2017) Der kombinierte Einsatz des Thermostat-Ventilunterteils „Eclipse“ mit dem Thermostat-Kopf K von IMI Heimeier verbindet einen automatischen hydraulischen Abgleich im Heizungssystem mit einer exakten Temperaturregelung - was deutliche Energie- und Kosteneinsparungen verspricht:

Kombination des Thermostat-Ventilunterteil „Eclipse“ mit dem Thermostat-Kopf K

Bei den Ventilunterteilen handelt es sich um die kleinsten Modelle mit automatischer Durchflussregelung am Markt. Damit steht ein komplettes Produktsortiment für einen schnellen hydraulischen Abgleich in Zweirohr-Heizkörpersystemen und Fußbodenheizungen zur Verfügung, bei dem keine komplexen Berechnungen oder der Einsatz von Differenzdruckreglern erforderlich werden. Gleichzeitig verspricht der optisch und haptisch überarbeitete Thermostat-Kopf eine verbesserte Temperaturregelung. Der Einsatz beider Produkte ist im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gestarteten Programms zur Heizungsoptimierung mit staatlichen Mitteln förderfähig - siehe Beitrag „Neue Heizungsoptimierungs-Förderung ab 1. August“ vom 31.7.2016.

Die mit der patentierten AFC-Technologie ausgestatteten Ventilunterteile sind in allen bekannten Standard-Gehäusegrößen und Bauformen erhältlich. Damit sollten sich die nach DIN EN 215 geprüften und zertifizierten Produkte auch an schwer zugänglichen, eng verbauten Heizkörpern leicht montieren lassen. Durch die Integration der AFC-Technologie in Standard-Ventilgehäuse ergibt sich zudem die Möglichkeit eines kostengünstigen nachträglichen Austauschs der Ventileinsätze - etwa im Falle einer Funktionsstörung - ohne dass dafür das komplette Ventil ausgebaut und die Anlage entleert werden muss.

Sind die Ventilunterteile an jedem Wärmeverbraucher eingebaut, erfolgt automatisch ein hydraulischer Abgleich im Gesamtsystem. Dabei wird sichergestellt, dass die eingestellte maximale Durchflussmenge jederzeit - auch im Teillastbetrieb - unabhängig vom Differenzdruck eingehalten wird - siehe u.a. Beitrag „Automatische Durchflussregelung von IMI Heimeier nun in allen Standard-Ventilgrößen“ vom 22.4.2015.

Eine weitere Reduzierung des Energieverbrauchs lässt sich durch eine Kombination der Thermostat-Ventilunterteile mit den hochwertigen Thermostat-Köpfen K des Herstellers erreichen. Diese werden zur Einzelraumtemperaturregelung an Heizkörpern, Konvektoren und Radiatoren eingesetzt und entsprechen der Energieeffizienzklasse A nach dem neu entwickelten, europäischen Kennzeichnungssystem TELL (Thermostatic Efficiency Label).

Weitere Informationen zur Kombination des Thermostat-Ventilunterteil „Eclipse“ mit dem Thermostat-Kopf K können per E-Mail an IMI angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: